"Tun, was ohne Tun"

Dialogische Erkenntnisfreuden zum Tag der Arbeit
mit Johanna Orsini-Rosenberg und Alexander Tschernek und Musik von Thomas Mauerhofer.
Gestaltung: Alexander Tschernek

Was tun wir eigentlich, wenn wir arbeiten? Was tun wir, wenn wir nichts tun? Zum Beispiel heute, am 1. Mai? Eine Balance zwischen Vita activa und contemplativa gilt es allemal zu finden in einer Zeit, die sich so sehr auf Leistung und Effektivität kapriziert hat, in welcher die Muße schwer ins Hintertreffen geraten ist und zunehmend eine tägliche Errungenschaft darstellt.

Die Schauspieler Johanna Orsini-Rosenberg und Alexander Tschernek lauschen zum Tag der Arbeit in einem dialogischen Hörbild hinein in Texte, die uns erklären, was das bedeuten könnte:
"Tun, was ohne Tun. Schaffen, was ohne Geschäft."
Lao-tse, Tao-Te-King - Kapitel 63.

Service

Literaturliste:
LAO-TSE
Tao-Te-King - Das Heilige Buch vom Weg und von der Tugend
Übersetzung Günther Debon
Reclam Stuttgart, 1961/79

STEFAN BROTBECK
Zukunft - Aspekte eines Rätsels
Verlag am Goetheanum 2005

REINHARD P. GRUBER
Nie wieder Arbeit - Schivkovs Botschaften vom anderen Leben
Droschl Graz/Wien, 2003

ALBERT CAMUS
Der Mensch in der Revolte / Schöpfung und Revolution
Aus dem Franzpsischen von Justus Streller
(neu bearbeitet von George Schlocker unter Mitarbeit von François Bondy)
Rowohlt Taschenbuch, Hamburg, 1969

HANNAH ARENDT
Vita activa oder Vom tätigen Leben
Piper Verlag, München 1967

Service:
www.tschernek.at
www.mauerhofermusic.com
PHI-FILM-Episode: ARBEITSTAG

Playlist

Komponist/Komponistin: Thomas Mauerhofer
Titel: Ohne Titel
(tw. unterlegt)
Länge: 05:00 min

Sendereihe

Gestaltung