Zeit-Ton

Zeit-Ton Porträt. Tamara Friebel. Falling into beauty.
Gestaltung: Astrid Schwarz

Sie ist nicht nur Komponistin, Klangkünstlerin und Performerin sondern auch studierte Architektin. Die gebürtige Australierin hat in Wien Architektur bei Zaha Hadid an der Universität für angewandte Kunst und Komposition u.a. bei Chaya Czernowin und Karlheinz Essl an der Universität für Musik und darstellende Kunst studiert. In ihren Installationen und Performances fügt Tamara Friebel Alltagsgegenstände und selbstgebaute Instrumente zusammen, die als Schnittstelle zwischen ihren Kompositionen und dem Formgedanken architektonischer Arbeiten fungieren. "Falling into beauty" war auch der Titel des Jeunesse Porträtkonzerts am 27. April. Das Ensemble PHACE hat aktuelle Arbeiten der Komponistin interpretiert und Tamara Friebel war auch selbst als Performerin auf der Bühne des ORF RadioKulturhauses zu erleben.

Playlist

Komponist/Komponistin: Tamara Friebel/geb.1975
Gesamttitel: Konzert RKHGS 20150427 D2335/1-6 Komponistenportrait Tamara Friebel / MZ: 1.15.50 GZ: 1.20.45
Titel: D2335/1 Drei Stücke aus "Canto Morph" an opera oft the Self from Ada negri's "Tempeste" (2012) - für Sopran, Blockflöte, Violine, Violoncello, Flöte, Klavier und Elektronik
* 1) A Te, Mamma, terra
Ausführende: Ensemble Phace
Leitung: Simeon Pironkoff
Ausführender/Ausführende: Caroline Mayrhofer /Blockflöte
Ausführender/Ausführende: Sylvie Lacroix /Flöte
Ausführender/Ausführende: Reinhold Brunner /Klarinette
Ausführender/Ausführende: Ivana Pristasova /Violine
Ausführender/Ausführende: Roland Schueler /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Mathilde Hoursiangou /Klavier
Ausführender/Ausführende: Berndt Thurner /Schlagwerk
Ausführender/Ausführende: Alfred Reiter /Klangregie
Solist/Solistin: Kaoko Amano /Sopran
Solist/Solistin: Tamara Friebel /Video, Elektronik
Länge: 13:40 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Tamara Friebel/geb.1975
Gesamttitel: Konzert RKHGS 20150427 D2335/1-6 Komponistenportrait Tamara Friebel / MZ: 1.15.50 GZ: 1.20.45
Titel: D2335/2 A body of one's own: Schismogenesis (2013) - für Blockflöte, Körper und Live-Elektronik
Solist/Solistin: Gobi Drab /Blockflöte, Körper
Solist/Solistin: Tamara Friebel, Live-Elektronik
Länge: 08:43 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Tamara Friebel/geb.1975
Gesamttitel: Konzert RKHGS 20150427 D2335/1-6 Komponistenportrait Tamara Friebel / MZ: 1.15.50 GZ: 1.20.45
Titel: D2335/3 This Rusted Paradise is Ours Too (2012) - für Video, Stahlinstrument und Live-Elektronik
Ausführende: Ensemble Phace
Leitung: Simeon Pironkoff
Ausführender/Ausführende: Caroline Mayrhofer /Blockflöte
Ausführender/Ausführende: Sylvie Lacroix /Flöte
Ausführender/Ausführende: Reinhold Brunner /Klarinette
Ausführender/Ausführende: Ivana Pristasova /Violine
Ausführender/Ausführende: Roland Schueler /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Mathilde Hoursiangou /Klavier
Ausführender/Ausführende: Berndt Thurner /Schlagwerk
Ausführender/Ausführende: Alfred Reiter /Klangregie
Solist/Solistin: Tamara Friebel /Video, Elektronik
Länge: 06:51 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Tamara Friebel/geb.1975
Gesamttitel: Konzert RKHGS 20150427 D2335/1-6 Komponistenportrait Tamara Friebel / MZ: 1.15.50 GZ: 1.20.45
Titel: D2335/6 Exquisite loneliness, Breathe (You are My dream: Part III)
Ausführende: Ensemble Phace
Leitung: Simeon Pironkoff
Ausführender/Ausführende: Caroline Mayrhofer /Blockflöte
Ausführender/Ausführende: Reinhold Brunner /Klarinette
Ausführender/Ausführende: Ivana Pristasova /Violine
Ausführender/Ausführende: Roland Schueler /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Mathilde Hoursiangou /Klavier
Ausführender/Ausführende: Berndt Thurner /Schlagwerk
Ausführender/Ausführende: Alfred Reiter /Klangregie
Solist/Solistin: Kaoko Amano /Sopran
Solist/Solistin: Tamara Friebel /Video, Elektronik
Länge: 14:10 min
Label: manus

Sendereihe