Dimensionen - die Welt der Wissenschaft

High Performance Computing. Auf der Suche nach neuen Rechnern. Gestaltung: Mariann Unterluggauer

Das Ende von Moore's Law ist absehbar. Gordon Moore hatte 1965 vorausgesagt, dass die Transistoren in den Computern kontinuierlich kleiner und weniger kosten werden. Bis vor ein paar Jahren war das auch der Fall. Laptops haben die Prozessorleistung eines Supercomputers und sind trotzdem wesentlich kleiner und billiger. Jetzt scheint man jedoch am Ende angelangt zu sein. Billiger geht immer, kleiner jedoch nicht mehr lange. Weltweit ist die Computerindustrie daher auf der Suche nach neuen Computern. Parallel Computing anstelle von serieller Computerarchitektur scheint eine Lösung zu sein. An diesen Parallelrechnern wird intensiv gearbeitet. Dafür wird auch eine andere Software benötigt. Gleichzeitig soll das Sicherheitsproblem gelöst werden, verlangen jene Wissenschafter/innen, die sich mit "High Performance Computing" beschäftigen. Und am besten repariert sich der neue Computer gleich selbst. Mariann Unterluggauer fragt nach, welche Konzepte es für neue Rechner gibt.

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

News in English

02.10.2015