Radiokolleg - Stierkampf in Spanien

Eine umstrittene Tradition (1). Gestaltung: Christa Nebenführ

Stierkämpfe fanden in der frühen Neuzeit in vielen Teilen Europas statt, auch in London und Venedig. Die Umwandlung von der ritterlichen Wehrsportübung zu Pferd zur ritualisierten Corrida, bei welcher der Matador dem Kampfstier zu Fuß gegenübertritt, vollzog sich allerdings in Spanien. Die Torero-Dynastie Romero soll die Regeln des modernen Stierkampfs in der andalusischen Stadt Ronda entwickelt haben. Am 19. Mai 1785 wurde dort eine der ältesten Stierkampfarenen der Welt eröffnet und am 5. September 2015 unmittelbar davor zwei Bronzebüsten der beiden amerikanischen Aficionados Ernest Hemingway und Orson Welles enthüllt.

In den 1950er und 1960er Jahren lockte der spanisch-österreichische Adelige Alfonso von Hohenlohe mit dem Marbella-Club-Hotel den internationalen Jetset an die Südküste Spaniens. Hatte Hemingway den Stierkampf in die Literatur gebracht, so brachte ihn Alfonso von Hohenlohe in den Boulevard. Hollywood-Diven hatten Affären mit Star-Matadores und ihre Kollegen begannen darüber die Nase zu rümpfen. Seit der Jahrtausendwende wird die Tradition der Corrida kritisch gesehen. 2007 beantragte die deutsche Christdemokratin Elisabeth Jeggle im Europa-Parlament die Abstimmung über ein EU-weites Verbot des Stierkampfs, die mit 178 Ja und 412 Gegenstimmen zu Gunsten der spanischen Selbstbestimmung ausfiel. Christa Nebenführ hat in Andalusien die spanische "Afición a los Toros" einzufangen versucht. Sie hat in Málaga das Centro de Arte de la Tauromaquia besucht, in dem der Sammler Juan Barco künstlerische Darstellungen von Stierkulten, prähistorischen Terracotta-Figuren, Bilder von Francisco de Goya und Pablo Picasso sowie Requisiten der Corrida der Öffentlichkeit zugänglich macht. In der Stierkampfschule von Málaga hat sie Toreros und Aficionados interviewt und ist den Legenden berühmter Matadores nachgegangen und in der Ganaderia Reservatauro dem Leben der Kampfbullen, bevor sie in der Arena geopfert werden. Schließlich entschlüsselt sie die jährlich während der Feria Pedro Romero in Ronda stattfindenden Corrida Goyesca mit Hilfe der Lektüre Hemingways.


Service

Stierkampf für alle
Lexikon des Stierkampfs
Corrida de toros
Reservatauro Ronda
Real Maestranza de Caballería de Ronda
José Manzanares
Bartels-Suermondt, Anya: Corrida. Bildband Collection Rolf Heyne, 2007
Blasco Ibáñez, Vicente: Blutige Arena. Siehe Projekt Gutenberg . Rowohlt Tb 1988
Braun, Karl: Der Tod des Stiers - Fest und Ritual in Spanien, C.H. Beck, München, 1997
Collins, Larry; Lapierre, Dominique: ... oder du wirst Trauer tragen - Das phantastische Leben des El Cordobés, Verlag Fritz Molden, Wien, München, Zürich, 1967
García Lorca, Federico: Spiel und Theorie des Duende, Übers Wolfgang Neumann; Kindle Edition und Edition Maramor, Bad Vilbel 2014
Gautier, Théophile: Die Liebe des Torero, Goldmann Verlag, München, 1964
Gorges, Torodora: Morante de la Puebla - Torero, Portrait eines spanischen Künstlers, Ff/Main 2010, BoD
Haining, Peter (Hrsg.): Corrida - Stierkampfgeschichten, von Ernest Hemingway, Norman Mailer, John Steinbeck, Robert Ruark, D. H. Lawrence, James A. Michener u.a., Fischer Tb 1974
Hemingway, Ernest: Der Unbesiegte, Piper Verlag, München, 1952.
Hemingway, Ernest: Fiesta, Rowohlt Tb 1950
Hemingway, Ernest: Gefährlicher Sommer, Rowohlt Tb, Reinbek 1989
Hemingway, Ernest: Tod am Nachmittag, Tb, 480 S. mit Fotos und Lexikon. rororo Verlag
Ingendaay, Paul: Toro bravo, in: Gebrauchsanweisung für Spanien, Piper Verlag, München 2012
Irnberger, Harald: Toros y Toreros - Es gibt ein Leben vor dem Tod am Nachmittag, Werner Eichbauer Verlag, Wien, 2000
Leiris, Michel: Spiegel der Tauromachie eingeleitet durch Tauromachien, Mit Zeichnungen von André Masson, Matthes & Seitz Verlag, München, 1982
Leiris, Michel: Literatur als Stierkampf, in: Mannesalter, Bibl. Suhrkamp, Ff/Main 1975
Mahr, Maria: Das Licht der Frau. Was treibt Frauen dazu Stierkämpferinnen zu werden? Zytglogge, 1984
Masats, Ramón und Vidal, Joaquín: Toro - Der Stier - Spaniens lebender Mythos, Könemann Verlagsgesellschaft mbH, Köln, 1999
Neuhaus, Rolf: Der Stierkampf - Eine kleine Kulturgeschichte, Insel Verlag, Ff/Main 2007
Rey, Henri-Francois: Eintritt frei - Stierkampf. Edition Recontre, 1963
Rollhäuser, Lorenz: Toros, Toreros. Rowohlt Tb 1990
Sánchez, Cristina: Matadora - Mein Leben als Stierkämpferin. Wolfgang Krüger Verlag, 2001
Tucholsky, Kurt: Stierkampf in Bayonne, in: Ein Pyrenäenbuch, rororo, 1962

Sendereihe