Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung
1. Michel Houellebecs "Unterwerfung" im Werk-X
2. "Die Wonderboys von Hernois" im Metropol
3. "So hören Tiere" im Audioversum in Innsbruck

Michel Houellebecs "Unterwerfung" im Werk-X
Dieses Buch war eines der umstrittensten des letzten Jahre:
Michel Houellebecs Roman Unterwerfung handelt vom Zusammenprall der Kulturen und stellt Fragen zum Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum - die relevanten Fragen unserer Zeit.
Aus der Perspektive eines desillusionierten und gelangweilten Pariser Literaturwissenschaftlers erzählt Unterwerfung" von den Ereignissen um die anstehende Präsidentschaftswahl im Frankreich 2022:
Dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, in Paris kommt es zu tumultartigen Ausschreitungen. Ein Bürgerkrieg scheint unabwendbar, da verlässt verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel und beginnt eine Reise, eine Reise sein Inneres.
Die französische Gesellschaft findet sich dagegen sehr rasch, mit einer europäischen Version eines gemäßigten Islamismus ab.
Ali M. Abdullah hat den Roman für die Bühne adaptiert und untersucht in seiner Inszenierung, die große Anziehungskraft realitätsferner-religiöser Angebote auf westliche Gesellschaften, die sich im Niedergang wähnen.
Premier ist am Donnerstag den 11.Februar, Vorstellungen gibt es bis 21. März, im Werk-X im 12. Bezirk in Wien
Am 3. März um 19 Uhr 30 diskutieren u.a. der Chefredakteur des FALTER Florian Klenk und der Imam und Religionslehrer Kenan Corbic unter der Leitung von Robert Misik im Wek-X
zum Thema "Kampf um die säkulare Gesellschaft"


"So hören Tiere" im Audioversum in Innsbruck
Zu einer Reise in neue Hördimensionen lädt das Audioversum Innsbruck in der Ausstellung
"So hören Tiere" und verspricht ein tierisches Hörerlebnis für alle Altersgruppen.
Erfahren Sie, wie gut Tiere im Vergleich zum Menschen hören, erleben Sie, wie Rehe Gefahrenquellen lokalisieren. Oder gehen Sie wie die Schleiereule auf nächtliche Mäusejagd.
Fragen zum Hörvermögen des besten Freundes des Menschen widmet sich die Hundetrainerin Bettina Specht im Rahmen eines Vortags im Audioversum am 13. Februar.
Ob Schlappohr, Stehohr oder Knickohr - das Gehör des Hundes ist bekanntlich sehr gut ausgeprägt. Den Vierbeinern entgeht nichts. Aber wie genau funktioniert das Hundegehör?
Und was kann man als Besitzer tun, damit das Tier (auf) einen hört?
Im Anschluss folgt eine gemeinsame Führung durch die Sonderausstellung "So hören Tiere".
Anmelden können Sie sich für diesen Vortag am 13. Februar um 16 Uhr unter: office@audioversum.at

"Die Wonderboys von Hernois" im Metropol
Was machen vier singwütige Sängerknaben nach dem Stimmbruch? Sie verlegen die Stimme in den Kopf und entdecken mit ihrem Falsett ein musikalisches Patent: Die Popmusik. Und das schon im Jahr 1954 - also noch vor der Geburtsstunde des Rock 'n' Roll. Die Story führt uns in die letzte Phase der Nachkriegsbesetzung, als junge Wiener in den Soldatenclubs der amerikanischen Besatzungszone für gute Stimmung sorgten.
"Die Wonderboys von Hernois" Mit: Andy Lee Lang, Lukas Perman, Alexander Strömer u.a.
ab 9.2. im Metropol im Wien.


Service

Werk X
Audioversum
Metropol

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe