New York City Skyline

AP/RIC TAPIA

matrix - computer & neue medien

1. Auf in die große Stadt!
New York als Traumziel für Startups
Gestaltung: Lukas Plank

2. Verlässlich, depressiv oder hysterisch?
Wie Profiler künftige Mitarbeiter durchleuchten

1. Ein Startup in New York City besitzen oder dort zumindest Investoren angeln, die viele Dollars in die eigene Idee stecken - für so manchen Firmengründer ist das ein großer Traum. Das mag nicht zuletzt an den wirtschaftlichen und kulturellen Unterschieden etwa zwischen Wien und dem Big Apple liegen. Lukas Plank hat nachgefragt, was New York für europäische Startups so interessant macht.

2. Die Fülle an Daten und Spuren die wir auf unseren Reisen durch Websites, soziale Netzwerke oder virtuelle Einkaufszentren zurücklegen, sind nicht nur für Versicherungen, Werbetreibende oder mitunter auch Geheimdienste interessant. Sie interessieren auch Arbeitgeber in spe. Nicht der einzelne Tweet entscheidet über eine Karriere, sondern das Gesamtprofil und die dahinterliegende Persönlichkeitsstruktur. Firmen engagieren eigene Profiler, um geeignete Mitarbeiter zu finden und auch psychologisch zu durchleuchten. Denn ob depressiv, schizoid, zwanghaft oder hysterisch, auch hier werden wir von Daten verraten. Eine Profilerin hat Sarah Kriesche Einblicke in ihre Recherchearbeit gegeben.

Service

KUKLA
Fillmore
Advantage Austria
Erdbeerwoche
BlueBird Technologies

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Infos en français

02.12.2016