Saldo - das Wirtschaftsmagazin

Feinschliff für den Standort?
Was Beschäftigungsbonus und mehr Flexibilität bringen können
Gestaltung: Astrid Petermann, Moderation: Barbara Battisti

Arbeitsplätze schaffen und die Wirtschaft entlasten - das hat sich die Regierung mit ihrem neuen Arbeitsprogramm vorgenommen. Bereits im Ministerrat beschlossen wurde am Dienstag der sogenannte Beschäftigungsbonus, mit dem man Unternehmen dazu bringen will, neue Mitarbeiter einzustellen. Und auch beim Dauerbrenner Arbeitszeit-Flexibilisierung machen Kanzler Christian Kern und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner Druck: Sollten die Sozialpartner bis 30. Juni keinen Kompromiss für ein Arbeitszeitmodell vorlegen können, will die Regierung von sich aus eine Regelung ausarbeiten - auch über die Köpfe der Sozialpartner hinweg.

Was die Maßnahmen der Regierung für die Wirtschaft bedeuten und wie flexibel die österreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind, darüber diskutiert Astrid Petermann mit Erich Pichorner, Österreich- Chef der Leiharbeitsfirma MANPOWER und Rainer Eppel, Arbeitsmarktexperte des Wirtschaftsforschungsinstitutes WIFO.

Wiederholung um 22:08 Uhr

Saldo - das Wirtschaftsmagazin

FR | 24 02 2017 | 9:42