Gewandhausorchester Leipzig

JENS GERBER

Matinee

Gewandhausorchester Leipzig, Dirigent: Herbert Blomstedt; Sir András Schiff, Klavier. Ludwig van Beethoven: a) Leonoren-Ouvertüre II op. 72a; b) Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73 (aufgenommen am 29. August 2016 in der Royal Albert Hall in London im Rahmen der "Proms 2016"). Präsentation: Raphael Sas

Das Leipziger Gewandhausorchester war das erste Orchester der Welt, das den kompletten Zyklus aller neun Beethoven-Sinfonien aufführte: Schon 1825/26 erfolgte diese Premiere, noch zu Lebzeiten des Komponisten. Beethoven bildet seither selbstverständlich einen Pfeiler im künstlerischen Profil eines jeden Gewandhauskapellmeisters – auch für Herbert Blomstedt, der den "Leipzigern" von 1998 bis 2005 vorstand und ihnen danach als Ehrendirigent verbunden blieb.

Das Programm dieses Konzerts nimmt den heroischen Beethoven ins Visier: Es stellt uns die tapfere Leonore vor, die Heldin der Oper" Fidelio"; es zieht uns mit den elektrisierenden Rhythmen der Siebten Sinfonie in Bann, die ganz vom Geist der Revolutionsmusik befeuert ist. Und es bietet Beethovens berühmtestes Klavierkonzert, das majestätische, weltumarmende Fünfte in Es-Dur, das von keinem Geringeren als dem grossen ungarischen Pianisten Sir András Schiff interpretiert wird.
(Lucerne Festival)

Playlist

Komponist/Komponistin: LUDWIG VAN BEETHOVEN/1770-1827
Titel: Leonoren-Ouvertüre II op. 72a
Orchester: Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Herbert Blomstedt
Länge: 13:30 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: LUDWIG VAN BEETHOVEN/1770-1827
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr.5 Es-Dur op.73

* Allegro - 1.Satz
* Adagio un poco moto - 2.Satz
* Rondo. Allegro - 3.Satz
Solist/Solistin: Sir András Schff/Klavier
Orchester: Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Herbert Blomstedt
Länge: 39:34 min
Label: EBU

Sendereihe