Yutaka Sado

APA/HANS KLAUS TECHT

Matinee

Wiener Symphoniker, Dirigent: Yutaka Sado; Alice Sara Ott, Klavier. Edvard Grieg: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16 * Zugabe der Solistin: Frédéric Chopin: Walzer a-Moll op. posth. (aufgenommen am 21. Februar im Großen Konzerthaussaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)
Präsentation: Andreas Maurer

Alice Sara Ott lässt das Publikum mit Griegs Klavierkonzert in die bezaubernden Farben des Landes der Fjorde eintauchen. Die Uraufführung seines einzigen Instrumentalkonzerts im Jahr 1869 verhalf Grieg zum Durchbruch. Das Publikum, darunter die Königin sowie zahlreiche Komponisten und der Klaviervirtuose Anton Rubinstein, war vom Werk so hingerissen, dass es die Aufführung mehrmals mit stürmischem Beifall unterbrach.
(Wiener Konzerthaus)

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Playlist

Komponist/Komponistin: EDVARD GRIEG/1843-1907
Titel: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op.16

* Allegro molto moderato - 1.Satz (13:53)
* Adagio - 2.Satz (06:50)
* Allegro moderato molto e marcato - 3.Satz (10:51)
Solist/Solistin: Alice Sara Ott/Klavier
Orchester: Wiener Symphoniker
Leitung: Yutaka Sado
Länge: 31:34 min
Label: Peters/Eigenmat.Wr.Symph.

Komponist/Komponistin: FRÉDÉRIC CHOPIN/1810-1849
Titel: Zugabe: Walzer a-Moll op.posth
Solist/Solistin: Alice Sara Ott/Klavier
Länge: 02:02 min
Label: Henle

Sendereihe