Strand und Zementfabrik nebeneinander. Umweltschutz befindet sich im Libanon noch in den Kinderschuhen.

TANYA TRABOULSI

Gedanken für den Tag

"Die Sehnsucht des Lebens nach sich selber" - Der Schauspieler Harald Windisch liest Texte des libanesischen Dichters Khalil Gibran. Gestaltung: Alexandra Mantler

Von der Arbeit

Dann sagte ein Landmann: Sprich uns von der Arbeit.
Und er antwortete und sagte:
Ihr arbeitet, um mit der Erde und der Seele der Erde Schritt zu halten.
Denn müßig sein heißt, den Jahreszeiten fremd zu werden und auszuscheren aus dem Lauf des Lebens, das in Würde und stolzer Ergebung der Unendlichkeit entgegenschreitet.
Wenn ihr arbeitet, seid ihr eine Flöte, durch deren Herz sich das Flüstern der Stunden in Musik verwandelt.
Wer von euch wäre gern ein Rohr, stumm und still, wenn alles andere im Einklang singt?
Und es ist euch immer gesagt worden, Arbeit sei ein Fluch und Mühsal ein Unglück.
Aber ich sage euch, wenn ihr arbeitet, erfüllt ihr einen Teil des umfassenden Traums der Erde, der euch bei der Geburt dieses Traums zugeteilt wurde.
Und wenn ihr Mühsal auf euch nehmt, liebt ihr das Leben wahrhaft.
Es ist euch gesagt worden, das Leben sei Dunkelheit, und in eurer Erschöpfung gebt ihr wieder, was die Erschöpften sagten.
Und ich sage, das Leben ist in der Tat Dunkelheit, wenn der Trieb fehlt,
Und aller Trieb ist blind, wenn das Wissen fehlt.
Und alles Wissen ist vergeblich, wenn die Arbeit fehlt.
Und alle Arbeit ist leer, wenn die Liebe fehlt;
Und wenn ihr mit Liebe arbeitet, bindet ihr euch an euch selber und an einander und an Gott.
Und was heißt, mit Liebe arbeiten?
Es heißt, das Tuch mit Fäden weben, die aus euren Herzen gezogen sind, als solle euer Geliebter dieses Tuch tragen.
Es heißt, ein Haus mit Zuneigung bauen, als solle eure Geliebte in dem Haus wohnen.
Es heißt, den Samen mit Zärtlichkeit säen und die Ernte mit Freude einbringen, als solle euer Geliebter die Frucht essen.
Es heißt, allen Dingen, die ihr macht, einen Hauch eures Geistes einflößen.

Service

Khalil Gibran, "Der Prophet", dtv-Taschenbuch

Kostenfreie Podcasts:
Gedanken für den Tag - XML
Gedanken für den Tag - iTunes

Playlist

Komponist/Komponistin: Zbigniew Preisner
Gesamttitel: Trois Couleurs : Blanc / Original Filmmusik
Anderer Gesamttitel: Drei Farben : Weiß / Original Filmmusik
Titel: Dominique's Arrest
Ausführende: Mitglieder des Zbigniew Preisner Light Orchestra
Leitung: Zbigniew Paleta
Solist/Solistin: Jan Cielecki /Klarinette
Solist/Solistin: Mariusz Pedzialek /Oboe
Länge: 02:00 min
Label: Virgin 394722

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht