Radiogeschichten

"Romeo und Julia". Von Irene Dische. Aus dem Amerikanischen von Reinhard Kaiser. Es liest Christiane von Poelnitz. Gestaltung: Edith Vukan, Bearbeitung: Gudrun Hamböck.

Romeo, 28, und Julia, 18, - beide nicht deutscher Herkunft - begegnen einander in Frankfurt. Anders als in Shakespeares Tragödie hindert sie niemand daran zu heiraten. Doch ihr Glück in Deutschland währt nur kurz, denn der junge Mann wird dienstlich nach Amerika zurückberufen. Für ihn kein Problem, er hat eine Greencard, aber Julia erhält keine Aufenthaltsgenehmigung. Dennoch ist Romeo entschlossen, seine frisch angetraute Ehefrau um jeden Preis nach Los Angeles mitzunehmen.

Service

Irene Dische, "Romeo und Julia" aus "Lieben". Erzählungen. Hoffmann und Campe Verlag 2007

Sendereihe

Gestaltung

  • Gudrun Hamböck