Alexandra Deshorties (Elisabetta), Norman Reinhardt (Leicester) während einer Probe von Rossinis "Elisabetta, regina d'Inghilterra"

APA/HERWIG PRAMMER

Oper am Samstagabend

Mit Alexandra Deshorties (Elisabetta, regina d'Inghilterra), Norman Reinhardt (Leicester), Ilse Eerens (Matilde), Natalia Kawalek (Enrico), Barry Banks (Norfolc), Erik Årman (Guglielmo)
Arnold Schoenberg Chor, Ensemble Matheus, Dirigent: Jean-Christophe Spinosi
(aufgenommen am 17. März 2017 im Theater an der Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)
Präsentation: Chris Tina Tengel

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Diese Sendung ist aus rechtlichen Gründen nicht in "7 Tage Ö1" nachhörbar.

Playlist

Komponist/Komponistin: Gioachino Rossini
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Giovanni Federico Schmidt
Titel: ELISABETTA, Regina D'Inghilterra / Dramma per musica in zwei Akten
(aufgenommen am 17. März 2017 im Theater an der Wien)
Solist/Solistin: Alexandra Deshorties /Elisabetta
Solist/Solistin: Norman Reinhardt /Leicester
Solist/Solistin: Barry Banks /Norfolc
Solist/Solistin: Ilse Eerens /Matilde
Solist/Solistin: Natalia Kawalek /Enrico
Solist/Solistin: Erik Arman /Guglielmo
Chor: Arnold Schönberg Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Orchester: Ensemble Matheus
Leitung: Jean-Christophe Spinosi
Länge: 143:45 min
Label: Universal Edition Wien; Ricord

Sendereihe