Babys und Schwarze Löcher

Wie viel schreien Babys? +++ Wie sieht ein Schwarzes Loch aus?

1. Wie viel schreien Babys?

Schreiende Babys rühren viele Eltern, besonders die unerfahrenen. Eine Studie aus neun Ländern beruhigt. Sie zeigt, wie normal schreiende Babys sind: Im Schnitt schreien sie in den ersten sechs Wochen zwei Stunden pro Tag - es gibt aber große Länder-Unterschiede.
Gestaltung: Lukas Wieselberg
Mit: Dieter Wolke, Psychologe Universität Warwick, GB

Link-Tipp:
Welche Ratschläge - basierend auf den Studien-Ergebnissen - die Metastudie für Politik und Eltern hat, können Sie auf science.ORF.at lesen.



2. Wie sieht ein Schwarzes Loch aus?

Im kosmischen "Familienalbum" ein Foto - und zwar jenes von einem Schwarzen Loch. Illustrationen gibt es viele, aber keine reale Abbildung, Mit einem weltumspannenden Netzwerk von Teleskopen wollen Forscher/innen das ab heute nachholen. Ziel ist das Schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxie, der Milchstraße. Heute beginnt der außer-irdische Fototermin.
Gestaltung: Guido Meyer
Mit:
Roger Blandford, Professor of Physics, Standford University (USA)
Heino Falcke, Forschungsinstitut für Mathematik, Astrophysik und Partikelphysik, Radboud Universität, Nijmegen (NL)


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe