Häuserzeile, Buchcoverausschnitt

PICUS VERLAG

Von Tag zu Tag

Liebe und Politik - das eine sucht man, das andere findet einen.
Der Schriftsteller Ivan Ivanji und seine Familiensaga "Schlussstrich"
Moderation: Rainer Rosenberg. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Eine Familiensaga über eineinhalb Jahrhunderte über eine jüdische Familie im Banat: von Rotbart zu Radványi, von Ferenc zu Ferko, von den Mühen für einen gesellschaftlichen Aufstieg zum Kampf ums Überleben während der Besetzung durch die Nationalsozialisten.
Ivan Ivanji lässt die Geschichte in seinem Geburtsort Veliki Beckerek (heute : Zrjenjanin) beginnen und zeichnet anhand seiner Romanfiguren ein Bild historischer Umbrüche und enttäuschter Hoffnungen.
Der 1929 geborene Schriftsteller und ehemalige Dolmetsch Titos ist Gast bei Rainer Rosenberg.
Ein weiteres Thema der Sendung wird auch die Erzählung "Bora" von Louis Mahrer sein, die den Widerstand zweier Wehrmachtssoldaten in Serbien beschreibt.

Service

Ivan Invanji: Schlussstrich Picus Verlag, Wien 2017.

Louis Mahrer: Bora, Bibliothek der Provinz, Weitra 2017.


Buchpräsentation Ivan Ivanji - Schlussstrich.
Österreichische Gesellschaft für Literatur,
Donnerstag, 6.4.2017, 19:30 Uhr, Literaturmuseum, Johannesgasse 6, 1010 Wien

Sendereihe

Gestaltung