On stage

mit Maria Reininger. Rokia Traoré sowie Ballaké Sissoko & Vincent Ségal bei Glatt & Verkehrt 2016.

Zwei Musiker-Größen aus Mali setzten beim Festival Glatt & Verkehrt in Krems Ende Juli 2016 akklamierte Akzente: Die vielseitige, in ihren Texten gerne auch soziale Themen ansprechende Sängerin Rokia Traoré interpretierte die Songs des neuen Albums "Né So" und beendete das Konzert mit einer Hommage an "Beautiful Africa".

Ballaké Sissoko, nach seinem Landsmann und Freund Toumani Diabaté einer der aktuell bekanntesten Virtuosen an der westafrikanischen Harfe (Kora), setzte hingegen die seit dem vielbeachteten Album "Chamber Music" (2009) bestehende Zusammenarbeit mit dem klassisch ausgebildeten französischen Cellisten Vincent Ségal fort. Maria Reininger präsentiert die Höhepunkte beider Konzerte.

Playlist

Komponist/Komponistin: Rokia Traoré
Gesamttitel: Konzert Glatt & Verkehrt GVE 160729 D2635 / GZ: 1.16.41
Titel: D2635 ROKIA TRAORÉ | MLI
* 1) Kôté Don / Zeiten: Appl.+ Mod. 1.34 / Mus.10.52 / Appl. 0.19 (00:10:52)
* 2) Tu Voles (00:05:00)

* 4) Kenya / Zeiten: Mus.7.14 / Appl. 0.14 (00:07:14)
* 5) Obike / Zeiten: Mus.10.55 / Appl. 0.10 (00:10:55)
* 6) Ile (00:03:15)
Solist/Solistin: Rokia Traoré /Gesang, Lead-Gitarre
Solist/Solistin: Mamah Diabaté /N'goni
Solist/Solistin: Stefano Pilia /Gitarre
Solist/Solistin: Bintou Soumbounou /Back Vocals
Solist/Solistin: Matthieu Nguessan /Bass
Solist/Solistin: Moise Outtara /Schlagzeug
Länge: 40:10 min

Komponist/Komponistin: Ballaké Sissoko
Komponist/Komponistin: Vincent Segal
Komponist/Komponistin: Luiz Gonzaga
Gesamttitel: Konzert Glatt & Verkehrt GVE 160728 D2630 / GZ: 1.19.07
Titel: D2630 BALLAKÉ SISSOKO & VINCENT SÉGAL | FR/MLI Applaus (00:35)
* 1) Chamber Music (Ballaké Sissoko) / Zeiten: Mus.6.00 + Appl. 0.29 (00:06:00)
* 2) Balazando (Ballaké Sissoko) / Zeiten: Mus.6.53 + Appl. 0.30 (00:06:53)
* 3) Niandou (Ballaké Sissoko) / Zeiten: Mus.6.58 + Appl.+ Mod. 2.28 (00:06:58)
* 5) Passa Quatro (Vincent Segal) / Zeiten: Mus.4.36 + Appl. 0.17 (00:04:36)
* 6) Asa Branca (Luiz Gonzaga) / Zeiten: Mus.5.28 + Appl. 0.43 (00:05:28)
* 7) Halinkata Djoubé (Ballaké Sissoko) / Zeiten: Mus.5.39 + Appl. 0.32 (00:05:39)
* 8) Oscarine (Vincent Segal) / Zeiten: Mus.7.21 + Appl.+ Mod. 1.25 (00:07:21)
* 9) Histoire de Molly (Vincent Segal) / Zeiten: Mus.4.36 + Appl.+ Mod. 2.56 (00:04:36)
* 10) Ma-Ma FC (Vincent Segal) / Zeiten: Mus.3.03 + Appl. 1.21 (00:03:03)
Solist/Solistin: Ballaké Sissoko /Kora
Solist/Solistin: Vincent Segal /Viioloncello
Länge: 46:29 min

Sendereihe