Wenn Maschinen Menschen beurteilen

1. Was Likes und Posts über uns aussagen - Aus dem Leben einer Profilerin
Gestaltung: Sarah Kriesche
2. Burger King kapert Google Home-Lautsprecher

1. 300 Facebook-Likes reichen, und eine Maschine kann das Verhalten einer Person besser vorhersagen als deren eigener Partner - zumindest aus der Sicht einer Profilerin. Denn die Kombination aus Likes, Posts, Tweets und auch dem, was andere über uns online verbreiten, sagt mehr über uns aus, als wir meinen.
Nicht nur die Forensik beschäftigt Profiler, auch Unternehmen und Behörden setzen zunehmend auf deren Dienste, um mehr über potentielle Mitarbeiter und ihre Persönlichkeit zu erfahren. Sarah Kriesche hat sich mit einer Profilerin über ihre Arbeit unterhalten.

2. Wie man Googles intelligente Lautsprecher für Werbezwecke kapern kann, hat jetzt die Kette Burger King gezeigt. In einen Werbespot schleuste sie die Aufforderung an Googles Spracherkennung ein, die Zutaten eines Burgers vorzulesen. Android-Telefone mit aktivierter Sprachsuche und Google Home-Lautsprecher gaben daraufhin einen Wikipedia-Eintrag zu den Burgern der Fastfood-Kette wieder.
Erst vor wenigen Monaten hatte ein US-Fernsehsender über ein ähnliches System von Amazon unabsichtlich eine Massenbestellung von Puppenhäusern ausgelöst.


Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe