CD-Cover, Ausschnitt

CORVO RECORDS

Spielräume

Musik aus allen Richtungen mit Marlene Schnedl. Lieder für die Unendlichkeit: Nabelóse

Die österreichische Pianistin Ingrid Schmoliner und die griechisch-österreichische Hornistin Elena Kakaliagou haben ein berückend schönes Album, basierend auf traditionellen griechischen und österreichischen Volksliedern, vorgelegt.

Klavier, Horn und die Stimmen der beiden Musikerinnen lassen die sorgsam ausgewählten alten Lieder und Sagen von den Bergen und vom Meer in vielschichtigen Klangfarben glänzen.

Der Titel des Albums "Nabelóse" bedeutet "bemaltes Boot" und erzählt über das Meer, eine lange Reise, Distanz, Schmerz und das Gefühl fremd und entfremdet zu sein.

Service

Nabelóse
Ingrid Schmoliner
Elena Kakaliagou

Playlist

Komponist/Komponistin: Schmoliner / Kakaliagou
Titel: Goldgefüllter Lippenrand
Solist/Solistin: Ingrid Schmoliner (prepared p, voc), Solist/Solistin: Elena Kakaliagou (french horn, voc)
Länge: 05:08 min
Label: Corvo Records core 012

Komponist/Komponistin: Schmoliner / Kakaliagou
Titel: Nabelóse
Solist/Solistin: Ingrid Schmoliner (prepared p, voc), Solist/Solistin: Elena Kakaliagou (french horn, voc)
Länge: 10:20 min
Label: Corvo Records core 012

Komponist/Komponistin: Schmoliner / Kakaliagou
Titel: Schlangenfrau
Solist/Solistin: Ingrid Schmoliner (prepared p, voc), Solist/Solistin: Elena Kakaliagou (french horn, voc)
Länge: 06:23 min
Label: Corvo Records core 012

Sendereihe