Hermann Scheidleder, Martin Schwab, Merlin Sandmeyer, Daniel Jesch, Michael Masula

BURGTHEATER/GEORG SOULEK

Von Tag zu Tag

Platons Party. Von Schönheit und Unsterblichkeit. Gast: Stephan Müller, Theatermacher. Moderation: Johann Kneihs. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Der Schweizer Theatermacher Stephan Müller stellt zwei der berühmten Dialoge Platons zur Schau und zur Diskussion: "Das Gastmahl" über das Wesen von Eros und Liebe, und "Phaidon" über den Tod des Sokrates und die Unsterblichkeit der Seele.

Fünf Schauspieler - Martin Schwab, Hermann Scheidleder, Daniel Jesch, Michael Masula und Merlin Sandmeyer - sprechen, spielen und tanzen in Stephan Müllers rasanter, aber zugleich poetischer Inszenierung des Stücks "Platons Party" im Kasino des Wiener Burgtheaters.

Johann Kneihs spricht mit dem Regisseur und Dramaturgen über seine unkonventionelle Präsentation der antiken Texte und seine Theater-Philosophie, seine jahrzehntelange Beschäftigung mit Platon und die Themen des Stücks: Liebe, Schönheit und Unsterblichkeit.

Service

Platons Party im Wiener Burgtheater

Sendereihe