Berta Schiske

"Im Zeichen der Musik"
Gestaltung: Heinz Janisch

"Wir haben vierhändig Klavier gespielt und waren miteinander schwimmen. Dann haben wir geheiratet und vier Kinder bekommen."

Im Jahr 1954 hat Berta Baumhackl den Komponisten Karl Schiske geheiratet. Sie hatte den jungen Musiker in Orth an der Donau kennen gelernt, in jenem Ort, in dem sie 1924 geboren wurde und in dem sie heute wieder lebt. Ihr Mann, 1916 in Raab geboren, dem heutigen Györ in Ungarn, war als Kind mit seinen Eltern nach Orth gekommen.

Karl Schiske starb 1969 in Wien. Er gilt heute als einer der bedeutendsten österreichischen Komponisten und Musiklehrer des 20. Jahrhunderts. Noch während seines Klavier- und Kompositionsstudiums in Wien führte das Stadtorchester der Wiener Symphoniker seine frühen Werke im Wiener Musikverein und im Konzerthaus auf. Unter dem Eindruck des 2. Weltkrieges entstand sein Hauptwerk, das Oratorium "Vom Tode", das er seinem in Riga gefallenen Bruder Hubert widmete.

1952 wurde Karl Schiske Professor für Komposition an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, wo er in seinen Unterricht auch zeitgenössische Musik miteinbezog. Zu seinen Schülern gehören namhafte Komponisten wie Iván Eröd, Kurt Schwertsik, Otto M. Zykan und viele andere. - Karl Schiske wurde zum Wegbereiter der Neuen Musik in Österreich.

Berta Schiske führte an seiner Seite ein Leben "im Zeichen der Musik". Sie erinnert sich an die künstlerische Aufbruchsstimmung nach 1945, an intensive Streitgespräche und Diskussionen über neue Klangwelten ...

Ein "Menschenbild" über ein wichtiges Kapitel der österreichischen Musikgeschichte.

Service

BUCH:
Markus Grassl, Reinhard Kapp, Eike Rathgeber (Hg.):
Neue Musik nach 1945: Karl Schiske
Böhlau-Verlag 2008

AUSSTELLUNG ZU KARL SCHISKE
muesumORTH
Schlossplatz 1
A-2304 Orth an der Donau
e-mail: museum@schloss-orth.at
Führungs- und Vermittlungsangebote: Annemarie Täubling
T: 0676 / 564 27 67
F: 02212 / 2208
e-mail: a.taeubling@orth.at
Informationen zu Ausstellungen und Objekten:
Mag. Hilde Fuchs
Kontakt: hilde.fuchs@schloss-orth.at

Playlist

Komponist/Komponistin: Karl Schiske
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Johann Wolfgang von Goethe
Album: KARL SCHISKE - EIN MEISTER DER JAHRHUNDERTMITTE: MUSIK UND AUSSCHNITTE VOM SYMPOSION 1999
Titel: Mailied, op.19 Nr.1
Textanfang: Wie herrlich leuchtet mir die Natur, wie glänzt die Sonne, wie lacht die Flur...
DREI LIEDER OP.19 für hohe Stimme und Klavier

Musik teilweise unterlegt!
Solist/Solistin: Helena Dearing /Sopran
Solist/Solistin: Hans Petermandl /Klavier
Länge: 01:13 min
Label: Keine Angabe; nicht im Handel erhältlich; RECHTE KLÄREN ! (3 CD)

Komponist/Komponistin: Karl Schiske
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Rainer Maria Rilke
Album: KARL SCHISKE - EIN MEISTER DER JAHRHUNDERTMITTE: MUSIK UND AUSSCHNITTE VOM SYMPOSION 1999
Titel: Ich lebe mein Leben, op.7 Nr.3
Textanfang: Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn. Ich werden den letzten vielleicht nicht vollbringen...
Gesamttitel: DREI LIEDER OP.7 für hohe Stimme und Klavier

Musik teilweise unterlegt!
Solist/Solistin: Ulrike Sych /Sopran
Solist/Solistin: Sabri Tulug Tirpan /Klavier
Länge: 02:50 min
Label: Keine Angabe; nicht im Handel erhältlich; RECHTE KLÄREN ! (3 CD)

Komponist/Komponistin: Karl Schiske
Gesamttitel: MA6974 v.19970528
Titel: Sonate für Klavier zu vier Händen op.29
* Allegro energico - 1.Satz (Musik teilweise unterlegt!)
Solist/Solistin: Elisabeth Eschwe und Thomas Kreuzberger /Klavier zu vier Händen
Länge: 01:00 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Karl Schiske
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Rainer Maria Rilke
Album: KARL SCHISKE - EIN MEISTER DER JAHRHUNDERTMITTE: MUSIK UND AUSSCHNITTE VOM SYMPOSION 1999
Titel: Prolog (1.Satz) aus "Vom Tode" - Oratorium nach Worten großer Dichter" op.25 für Soli, gemischten Chor, großes Orchester und Orgel
Textanfang: O Herr, gib jedem seinen eignen Tod Das Sterben, das aus jenem Leben geht, darin er Liebe hatte, Sinn und Not.

Musik teilweise unterlegt!
Solist/Solistin: Richard Burke /Tenor
Solist/Solistin: Rudolf Scholz /Orgel
Chor: Wiener Jeunesse Chor
Orchester: Radio Symphonieorchester Wien
Leitung: Miltiades Caridis
Länge: 03:00 min
Label: Keine Angabe; nicht im Handel erhältlich; RECHTE KLÄREN ! (3 CD)

Sendereihe