Elias Stejskal (Tonmeister)

ORF/Mirela Jasic

Intrada

Österreichs Musizierende im Porträt. Talente im ORF-Funkhaus Dornbirn "Concentus" - die "Grazer Hofkapelle" und "ihr" Johann Joseph Fux "Clarinettissimo" - Andreas Ottensamer spielt Konzerte von Stamitz und Danzi * Ö1-Talentebörse. Präsentation: Stefan Höfel

Ö1 Talentebörse
Es ist nicht lediglich technisches Wissen, das ein Tonmeister mitbringen muss - Musikverständnis, Einfühlungsvermögen und Kreativität spielen in dem Beruf eine mindestens ebenso große Rolle. Die Verbindung dieser Parameter ist es, was der Tonmeisterstudent Elias Stejskal an seiner Beschäftigung besonders schätzt - im Bereich der klassischen und der Pop-Musik ebenso wie auf dem Gebiet des Hörspiels. Sein Talent bewies er unter anderem mit der Produktion seines Kurzhörspiels "Sollbruchstelle", mit dem er 2016 den Ö1 Hörspielwettbewerb "Track5" gewann.

Talente im Funkhaus
In der Konzertreihe des ORF Vorarlberg und des Vorarlberger Landeskonservatoriums gestalten junge Künstlerinnen und Künstler einen Konzertabend im Funkhaus in Dornbirn. Darunter das Blechbläserensemble Brasserie (Aufnahme vom 15.1.), das Trio Astarte (Aufnahme vom 11.12.16 ) und die aus Argentinien stammende Geigerin Katja Blejer (Aufnahme vom 23.3.).

New Era
Der gebürtige Wiener und erste Klarinettist der Berliner Philharmoniker Andreas Ottensamer hat gemeinsam mit seinen Orchesterkollegen Oboist Albrecht Mayer und dem Flötisten Emmanuel Pahud und der Kammerakademie Potsdam einen neuen Tonträger veröffentlicht. Werke von Johann und Carl Philipp Stamitz, Franz Danzi, sowie Arrangements verschiedener Mozart-Arien haben die Instrumentalisten eingespielt.

Concentus musico-instrumentalis
Die Neue Hofkapelle Graz präsentiert auf ihrer Doppel-CD Werke des Barockmeisters Johann Joseph Fux und will damit zeigen wie vielfältig und abwechslungsreich das Oeuvre des kaiserlichen Hofcompositeurs ist.

Service

Andreas Ottensmer
Berliner Philharmoniker
Neue Grazer Hofkapelle
Vorarlberger Landeskonservatorium
Ö1 Talentebörse Elias Stejskal

Playlist

Komponist/Komponistin: Carl Maria von Weber
Titel: Messe Nr.2 G-dur op.76 - "Jubelmesse"
* Benedictus (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Raquel Paulo, Sopran
Solist/Solistin: Tina Drole, Alt
Solist/Solistin: Johannes Bamberger, Tenor
Solist/Solistin: Unnsteinn Árnason, Bass
Chor: Floridsdorfer Chorvereinigung Harmonie 1865
Leitung: Christoph Huber
Länge: 01:18 min
Label: Edition Peters

Komponist/Komponistin: Gabriel Fauré
Titel: Klavierquartett c-Moll op. 15
Ausführender/Ausführende: Yuki Nambu, Klavier
Ausführender/Ausführende: Soohyun Park, Violine
Ausführender/Ausführende: Xiang Lu, Viola
Ausführender/Ausführende: Kanade Oshima, Violoncello
Länge: 01:25 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Joel Little und Ella Yelich-O'Connor
Bearbeiter/Bearbeiterin: Jeremy Landig
Titel: "Royals" as performed by PENTATONIX (Ausschnitt)
Ausführende: Groove Ensemble
Länge: 01:20 min
Label: EMI Music Publishing Australia

Untertitel: Elias Stejskal
Untertitel: Dominik Ivancic
Titel: Hörspiel "Sollbruchstelle" (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Jean Philipp Oliver Viol (Sprecher)
Solist/Solistin: Viktoria Bayer (Sprecherin)
Länge: 00:35 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Johann Stamitz/1717-1757
Titel: Konzert für Klarinette und Orchester Nr.7 in Es-Dur / daraus: Rondeau - 3.Satz (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Andreas Ottensamer /Klarinette
Orchester: Kammerakademie Potsdam
Länge: 01:20 min
Label: Universal/Decca 4814711

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756-1791
Bearbeiter/Bearbeiterin: Stephan Koncz
Titel: "Se viver non degg'io", Duett Aspasia - Sifare aus der Oper in 3 Akten "Mitridate, Re di Ponto KV 87 (74a) in einer Bearbeitung für Baßklarinette, Flöte und Orchester (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Andreas Ottensamer /Baßklarinette
Solist/Solistin: Emmanuel Pahud /Flöte
Orchester: Kammerakademie Potsdam
Länge: 02:30 min
Label: Universal/Decca 4814711

Komponist/Komponistin: Franz Ignaz Danzi/1763-1826
Titel: Concertino für Klarinette, Fagott und Orchester in B-Dur op.47 / daraus: Allegretto - 3.Satz
Solist/Solistin: Andreas Ottensamer /Klarinette
Solist/Solistin: Albrecht Mayer /Englischhorn
Orchester: Kammerakademie Potsdam
Länge: 05:55 min
Label: Universal/Decca 4814711

Komponist/Komponistin: Johann Joseph Fux /1660-1741
Titel: III. Entrée /aus der Sinfonia à 6 in B-Dur, op. 1/Nr. 2 (auch unterlegt)
Ausführende: Neue Hofkapelle Graz
Leitung: Lucia Froihofer /Maestra di concerto
Leitung: Michael Hell /Meastro di cappella
Länge: 02:07 min
Label: cpo 777980-2

Komponist/Komponistin: Johann Joseph Fux /1660-1741
Titel: V. Bourée /aus der Ouverture à 4 in F-Dur, Op. 1/Nr. 3
Ausführende: Neue Hofkapelle Graz
Leitung: Lucia Froihofer /Maestra di concerto
Leitung: Michael Hell /Meastro di cappella
Länge: 00:59 min
Label: cpo 777980-2

Komponist/Komponistin: Johann Joseph Fux /1660-1741
Titel: I. Marche /aus der Serenade à 8 in C-Dur, op. 1/Nr. 1
Ausführende: Neue Hofkapelle Graz
Leitung: Lucia Froihofer /Maestra di concerto
Leitung: Michael Hell /Meastro di cappella
Länge: 02:20 min
Label: cpo 777980-2

Komponist/Komponistin: Johann Joseph Fux /1660-1741
Titel: III. Aria italiana & Aire francoise /aus der Sinfonia à 2 in F-Dur, op. 1/Nr. 7
Ausführende: Neue Hofkapelle Graz
Leitung: Lucia Froihofer /Maestra di concerto
Leitung: Michael Hell /Meastro di cappella
Länge: 02:27 min
Label: cpo 777980-2

Komponist/Komponistin: Johann Joseph Fux /1660-1741
Titel: X. Bourée I/II /aus der Serenade à 8 in C-Dur, op. 1/Nr. 1 (Ausschnitt, auch unterlegt)
Ausführende: Neue Hofkapelle Graz
Leitung: Lucia Froihofer /Maestra di concerto
Leitung: Michael Hell /Meastro di cappella
Länge: 02:32 min
Label: cpo 777980-2

Komponist/Komponistin: Johann Joseph Fux /1660-1741
Titel: VI. L'inegalité /aus der Ouverture à 4 in C-Dur, Op. 1/Nr. 5 (Ausschnitt, auch unterlegt)
Ausführende: Neue Hofkapelle Graz
Leitung: Lucia Froihofer /Maestra di concerto
Leitung: Michael Hell /Meastro di cappella
Länge: 02:37 min
Label: cpo 777980-2

Komponist/Komponistin: Johann Joseph Fux /1660-1741
Titel: XV. Menuet /aus der Serenade à 8 in C-Dur, op. 1/Nr. 1 (auch unterlegt)
Titel: XVI. Final /aus der Serenade à 8 in C-Dur, op. 1/Nr. 1
Ausführende: Neue Hofkapelle Graz
Leitung: Lucia Froihofer /Maestra di concerto
Leitung: Michael Hell /Meastro di cappella
Länge: 01:52 min
Label: cpo 777980-2

Komponist/Komponistin: Max Bruch
Gesamttitel: TALENTE IM FUNKHAUS - TRIO ASTARTE
Titel: Aus "Acht Stücke für Klarinette, Viola und Klavier op. 83 (GZ: 12.05)
* VI. Nachtgesang. Andante con moto (00:05:52)
Ausführende: Trio Astarte
Ausführender/Ausführende: Ladina Elena Zogg /Viola
Ausführender/Ausführende: Samuel Eder /Klarinette
Ausführender/Ausführende: Stefan Mikic /Klavier
Länge: 06:17 min
Label: Henle

Komponist/Komponistin: Murat Üstün
Gesamttitel: TALENTE IM FUNKHAUS - BRASSERIE
Titel: Ipek Yolu - Seidenstraße (00:07:00)
Ausführende: Brasserie
Ausführender/Ausführende: Jakob Lampert /Trompete
Ausführender/Ausführende: Simon Ölz /Trompete
Ausführender/Ausführende: Marcel Üstün /Horn
Ausführender/Ausführende: Alexander Mandl /Posaune
Ausführender/Ausführende: Raphael Lins /Bassposaune
Länge: 02:14 min
Label: Manus

Titel: Paul's Steeple
Ausführender/Ausführende: Maren Kloser - Altblockflöte und Bass(block)flöte
Johannes Hämmerle - Cembalo
Länge: 03:31 min
Label: Amadeus Verlag Winterthur

Komponist/Komponistin: Edvard Grieg
Gesamttitel: TALENTE IM FUNKHAUS - KATIA BLEJER
Titel: Sonate Nr. 3 in c-moll op. 45
* II. Allegretto espressivo alla Romanza (00:06:34)
Solist/Solistin: Katia Blejer /Violine
Solist/Solistin: Yunus Kaya /Klavier
Länge: 06:45 min
Label: Edition Peters

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner
Gesamttitel: TALENTE IM FUNKHAUS - BRASSERIE
Titel: "Les Oiseaux extraordinaire dans les Bureaux" aus "L'Homme au Marteau dans la Poche" (00:02:09)
Ausführende: Brasserie
Ausführender/Ausführende: Jakob Lampert /Trompete
Ausführender/Ausführende: Simon Ölz /Trompete
Ausführender/Ausführende: Marcel Üstün /Horn
Ausführender/Ausführende: Alexander Mandl /Posaune
Ausführender/Ausführende: Raphael Lins /Bassposaune
Länge: 02:18 min
Label: Schott

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at