Gemischte Zuckerl

ORF

Himbeerzuckerl, Milchblockmalz und Saure Drops

Die österreichische Zuckerltradition hat Zukunft

Die österreichische Zuckerltradition begann in der Monarchie, als man auf den Hofbällen kunstvolle Döschen mit süßem Inhalt verschenkte. Die typischen Süßwarengeschäfte mit all ihren Bonbons, Dragees und Pralinen sperren zwar mehr und mehr zu, die alten österreichischen Marken werden aber immer noch nachgefragt. Seit einigen Monaten sind zwei verschwunden Sorten wieder im Handel erhältlich: Arosa und Kirstein Blockmalz.

Service

Confiserie "Zum süßen Eck"
Währingerstraße 65
1090 Wien

Kirstein Milchblockmalz
Erhältlich in ausgewählten Süßwarengeschäften und Delikatessenläden (u.a. Meinl am Graben)

Sendereihe