Orthodoxes Kloster im Burgenland und Tag des jüdischen Films

Kontroverse um orthodoxes Kloster im Burgenland +++ Vorschau: Tag des jüdischen Films

1. Kontroverse um orthodoxes Kloster im Burgenland

Nun ist es fix: Die Volksabstimmung über das geplante griechisch-orthodoxe Kloster in Sankt Andrä am Zicksee im nördlichen Burgenland findet am 11. Juni statt. Papst Franziskus und der christlich-orthodoxe Patriarch Bartholomaios I. hatten das Projekt und die Pläne bereits gesegnet.
Maria Harmer war für uns in St. Andrä und hat Argumente pro und kontra Kloster zu hören bekommen.


2. Vorschau: Tag des jüdischen Films

Am kommenden Sonntag (23. April) findet erstmals der Tag des jüdischen Films statt. Ort des Geschehens ist das Wiener Innenstadt-Kino "De France". Zu sehen unter anderem: Die Abenteuer des Rabbi Jacob mit dem französischen Meisterkomödianten Louis de Funès - doch das ist längst nicht alles, so Claudia Prutscher, die die Kulturkommission der israelitischen Kultusgemeinde leitet.


Moderation: Brigitte Krautgartner

Service

Orthodoxes Kloster Maria Schutz
Gemeinde St. Andrä am Zicksee
IKG.Kultur

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe