Von Tag zu Tag

20. Internationaler Tag gegen Lärm: Wie laut ist "laut"? Gast: Bernhard Laback, Psychoakustiker, Österreichische Akademie der Wissenschaften. Moderation: Andrea Hauer. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Musikwummern, Motorbootknattern, Sportplatzgeschrei: der Freizeitlärm nimmt - im Vergleich zum berufsbedingten Lärm - überhand. Viele der zwanzig Prozent Schwerhörigen in Österreich sind mittlerweile Jugendliche. Sie schneiden zwar beim Hörtest gut ab, in lauter Umgebung sind sie aber gehandicapt.

Wie steht es um das Lärmbewusstsein, nämlich auch in Schulen und Kindergärten? Ist laut oder leise zu sein, eine Frage der Erziehung, Gewohnheit, Macht? Wie merkt man die eigene Lautstärke?

Am "20. Internationalen Tag gegen Lärm" spricht Andrea Hauer mit Bernhard Laback, Psychoakustiker an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Service

Lärmschutz für Österreich

Sendereihe