Kräne imAbendhimmel

APA/Ddpa/SEBASTIAN WIDMANN

Klartext. Ein Beitrag zur Streitkultur

Kann Kern Wirtschaft? Gäste bei Klaus Webhofer sind diesmal Bundeskanzler Christian Kern und der Präsident der Industriellenvereinigung Georg Kapsch.

In der Migrationspolitik nach rechts abgebogen, in der Wirtschaftspolitik eher nach links - das ist die SPÖ von Christian Kern, der seit fast einem Jahr als Bundeskanzler die Regierung durch ihre Dauerkrise führt. Kern ist für die Abkehr vom Sparkurs in der EU und für mehr öffentliche Investitionen. Diese Art der Stimulierung der Wirtschaft wird von seinen Gegnern als Schuldenmacherei abgelehnt. Was sind nun die vielversprechendsten Maßnahmen, um die Wirtschaft aus der stets beklagten Mittelmäßigkeit herauszuführen? Kann die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit auch mit antieuropäischen Reflexen funktionieren? Ist gegen die Reformunlust im Land ein Kraut gewachsen? Und welches Europa ist erstrebenwert?

Service

Großer Sendesaal - 18:30 Uhr - Eintritt: frei mit Anmeldung im Kartenbüro unter radiokulturhaus@orf.at

Sendereihe