Schwertransport auf zwei Rädern

Lieferwagen mit Pedalantrieb
Das neue Phänomen der Lastenräder im urbanen Verkehr

Besonders in Städten mit viel Verkehr schlängeln sich neuerdings mehr oder weniger elegant "Heavy Pedals", auch Lastenräder genannt, in unterschiedlichen Formen durch den Alltag. Weil viele Wege kurz sind, Beschränkungen für den Autoverkehr zunehmen, nimmt das Bedürfnis zu, auch schwerere Lasten wie Gasthermen oder Getränkekisten mit Muskelkraft zu befördern. Akkus unterstützen das Ganze, viele Gewerbebetriebe sind aufgesprungen. Seit kurzem fördert die Stadt Wien den Ankauf von Lastenrädern auch finanziell. In Fahrradkollektiven werden die Räder kostenlos verliehen. Wie die Beförderung alltäglicher Gegenstände mit dem Fahrrad statt mit dem Auto in der Stadt funktionieren kann.

Gestaltung: Lothar Bodingbauer

Randnotizen: Johanna Steiner

Sendereihe