Der Fall Aliyev

How I did the story. Der kasachische Thriller: Martin Staudinger (Profil) über die Hintergründe der Affäre um Rakhat Aliyev.
(Mitschnitt aus dem RadioCafe vom 22. März 2017)
Bearbeitung: Robert Weichinger

Am 24. Februar 2015 wurde Rakhat Aliyev, der ehemalige kasachische Botschafter in Wien, tot in seiner Einzelzelle in der Justizanstalt Josefstadt aufgefunden. Alle Untersuchungen gingen von einem Selbstmord aus - bis im Dezember 2016 ein Privatgutachten eines Mediziners veröffentlicht wurde, der von der Ermordung Aliyevs überzeugt war. Es ist eine erneute Wende in einem Thriller, der Österreich seit mittlerweile zehn Jahren beschäftigt. Martin Staudinger, Außenpolitik-Ressortleiter des Nachrichtenmagazins "profil", hat die Affäre Aliyev von Anfang an mitverfolgt. In der Reihe "How I did the story" spricht Staudinger über die Hintergründe seiner Arbeit und über die Verstrickungen des kasachischen Regimes mit der heimischen Politikelite.

Sendereihe