Shreddern, Durchbohren und Zermalmen.

Löschen reicht nicht aus.
Wie man seine Daten auf Smartphone, Laptop & Co. wirklich los wird

Der Handyvertrag läuft aus und sofort wird ein neues Smartphone angeschafft. Das alte ist eigentlich noch in Ordnung, also wird es weiterverkauft. Schnell wird die SIM-Karte entfernt, das Handy einmal formatiert und auf der nächsten Onlineplattform angeboten. Genauso passiert es bei alten Festplatten, Tablets oder Laptops. Die wenigsten wissen, dass die Daten auf dem Handy trotzdem noch vorhanden sind. Datenforensiker sind regelmäßig damit konfrontiert, dass bei einem Großteil der auf Tauschplattformen gehandelten Datenspeicher noch Daten rekonstruierbar sind und keine wirksame Datenvernichtung durchgeführt wurde. Was hilft, ist Zerschlagen, Durchbohren, Shreddern oder Zermalmen.
Ein MOMENT zur Frage, wie man seine Datenträger wirksam löscht, wie man Daten aufhebt, rettet oder vernichtet. Und warum viele gar keine Ahnung haben, wieviel auf ihren alten Geräten über ihr Vorleben enthalten ist.

Im Anschluss an die Sendung nimmt die Redaktion über die Nummer 0800 22 69 79 und über moment@orf.at Ihre Reaktionen entgegen zu den Fragen:
Wie vernichten Sie die Daten auf Ihren Datenträgern? Welche Daten müssen gelöscht werden, welche nicht? Geben Sie Ihre Festplatten, Handys und Laptops aus dem Haus? Ist es besser Daten zu vernichten oder zu behalten?

Gestaltung: Kathrin Wimmer

Service

Attingo Datenrettung
Weimarerstraße 90
1190 Wien
Tel.: +43 12360101
E-Mail

AfB Österreich
Jochen-Rindt-Straße 1
A-1230 Wien
Tel. +43 (0)1 6160 313
E-Mail

Reisswolf GmbH Österreich
Reisswolf Straße 1
2100 Leobendorf
Tel.: +43 226268200-0

Datenforensik.at
Uwe Sailer
Tel.: 43-664-5419846
E-Mail

Carla Nord / Althandyverwertungszentrale
Steinheilgasse 3
1210 Wien
Tel.: 01 259 85 77
E-Mail

Ö3-Wundertüte
Tel.: 0800 600 600

Sendereihe