Der Ö1 Kunstsonntag

Der Ö1-Kunstsonntag präsentiert auch heute wieder einen Streifzug durch die Musikgeschichte. Mit dabei die Jazzgrößen Wolfgang Puschnig und Chick Corea.

In der dritten Ausgabe des Ö1-Kunstsonntages nähern wir uns dem Animalischen: In der Reihe "Neue Texte" hören Sie einen noch unveröffentlichten Text des Tiroler Autors Bernhard Kathan, das Tagebuch eines fiktiven Ethnologen, der einem mysteriösen Hundemenschen auf der Spur ist. Und "Zeitton extended" macht heute gemeinsame Sache mit dem "Kunstradio". Auch Susanna Niedermayr und Elisabeth Zimmermann tauchen ein ins Reich der Tiere. Die Künstlergruppe alien productions hat elektroakustischen Musikinstrumenten für Papageien entwickelt. Außerdem stellt Ihnen Klaus Wienerroither in der neuen Sendereihe "Milestones" ein legendäres Album des Fusion-Jazz vor und die "Tonspuren" machen sich Gedanken darüber, was Literaturnobelpreisträger Bob Dylan und William Shakespeare verbindet. In unserer wöchentlichen Filmkolumnen "Zoom In" beleuchten David Baldinger nicht das Tier-Mensch-Verhältnis, sondern das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine. Auch dieses wird ja dieser Tage einer neuen Bewertung unterzogen. Stichwort: Automatisierung. Als Auftakt dürfen wir aber gemeinsam mit Jazzlegende Wolfgang Puschnig Geburtstag feiern. Er wird heute 61 Jahre alt. Helmut Jasbar hat ihn aus diesem Anlass zu einer "Ö1-Radiosession" geladen.

Sendereihe

Gestaltung