Energetisch, dicht, impulsiv: Alexander Kaiser im RadioKulturhaus

Alexander Kaiser im Jeunesse-Porträt. Gestaltung: Nina Polaschegg

"Kunst ist immer sehr persönlich und individuell. Sie muss provozieren, wachrütteln, radikal sein und neu", sagt der Südtiroler Komponist Alexander Kaiser. Als jahrelanger Sänger und Gitarrist in Rock- und Punkbands lässt er diese Erfahrungen auch in seine Kompositionen einfließen, ohne jedoch direkt zu zitieren. Seine Musik ist oft energetisch, dicht, impulsiv. Geboren wurde der junge Musikschaffende 1985.

Nach Studien bei Christian Minkowitsch an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien holt sich Kaiser derzeit bei Beat Furrer in Graz weitere Impulse für sein Komponieren. "Zeit-Ton" sendet die Aufzeichnung eines Porträtkonzerts, das die Jeunesse am 6. Mai 2017 in Kooperation mit dem ORF RadioKulturhaus und Ö1 veranstaltet hat. Darunter auch die Uraufführung eines Auftragswerkes des ORF und der Jeunesse, die das Ensemble des Abends, das Ensemble Platypus, aus der Taufe gehoben hat.

Service

Energetisch, dicht, impulsiv: Alexander Kaiser im RadioKulturhaus

Playlist

Titel: ZTT 170522 Zeit-Ton Alexander Kaiser
Länge: 56:40 min

Sendereihe

Gestaltung