Bassam Tibi und der Euro-Islam, Irak hofft auf Europa

Irak: Hoffen auf Europa +++ Bassam Tibi – Pionier des Euro-Islam. - Moderation: Markus Veinfurter

1. Irak: Hoffen auf Europa

Schon mehr als die Hälfte der christlichen Bevölkerung hat das Land verlassen - und nach wie vor sind weite Teil des Irak unter der Kontrolle einer Terrormiliz, die sich selbst "Islamischer Staat" nennt. Der römisch-katholische Erzbischof von Bagdad, Jean Benjamin Sleiman, hofft auf eine „positive Intervention“ Europas. Er hat auf Einladung des Hilfswerks "Kirche in Not" und der Päpstlichen Missionswerke "missio" Österreich besucht. - Gestaltung: Maria Harmer


2. Bassam Tibi – Pionier des Euro-Islam

Bereits vor 25 Jahren - lange vor dem 11. September, Osama bin Laden, Al Kaida und IS - hat er sein Konzept vom sogenannten Euro-Islam vorgestellt und damit Pionierarbeit geleistet: Der mittlerweile emeritierte Professor für Politikwissenschaft von der Universität Göttingen, Bassam Tibi. Damals wie heute ist sein Konzept umstritten, sein Name ein Reizwort für so manche muslimische und auch nicht-muslimische Intellektuelle in Europa. - Gestaltung: Kerstin Tretina

In voller Länge ist das Interview mit Prof. Bassam Tibi am 24. Mai 2017, 16.05 Uhr, im Magazin „Praxis – Religion und Gesellschaft“ auf Ö1 zu hören.

Service

Kirche in Not
Päpstliche Missionswerke

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe