Beat Furrers faszinierend-rätselhaftes Musiktheater

"La bianca notte". Beat Furrers jüngstes Musiktheater an der Hamburger Staatsoper. Gestaltung: Reinhard Kager

Im Sommer 2015 beeindruckte Beat Furrer mit seiner siebenten Oper "La bianca notte" an der Hamburger Staatsoper. Basierend auf poetischen Texten von dem italienischen Dichter Dino Campana, kreist Furrers faszinierend-rätselhaftes Musiktheater um existentielle Probleme der Menschheit.

Der NDR hat die von Simone Young vorbildlich dirigierte Uraufführrung von "La bianca notte" aufgenommen. Ergänzt durch Ensemble- und Vokalstücke, die im Vorfeld der Oper entstanden sind und später teilweise in diese integriert wurden, sind Ausschnitte aus diesem spannenden Musiktheater zu hören.

Playlist

Komponist/Komponistin: Beat Furrer
Titel: la bianca notte, Szene 9
Chor: Chor der Staatsoper Hamburg
Orchester: Philharmoniker Hamburg
Leitung: Simone Young
Länge: 02:55 min
Label: Bärenreiter, Kassel

Komponist/Komponistin: Beat Furrer
Titel: la bianca notte, Szene 2
Solist/Solistin: Derek Welton (Regolo)/Bassbariton
Solist/Solistin: Tómas Tómasson (Dino)/Bariton
Chor: Chor der Hamburgischen Staatsoper
Leitung: Simone Young
Länge: 01:45 min
Label: Bärenreiter, Kassel

Komponist/Komponistin: Beat Furrer
Titel: la bianca notte, Szene 10 + 11
Solist/Solistin: Tómas Tómasson (Dino)/Bariton
Solist/Solistin: Tanja Ariane Baumgartner (Indovina)/Mezzosopran
Orchester: Philharmoniker Hamburg
Leitung: Simone Young
Länge: 05:58 min
Label: Bärenreiter, Kassel

Komponist/Komponistin: Beat Furrer
Titel: la bianca notte, Szene 8
Solist/Solistin: Golda Schultz (Sibilla)/Sopran
Solist/Solistin: Tómas Tómasson (Dino)/Bariton
Orchester: Philharmoniker Hamburg
Leitung: Simone Young
Länge: 04:00 min
Label: Bärenreiter, Kassel

Komponist/Komponistin: Beat Furrer
Titel: la bianca notte, Szene 16 + 17
Solist/Solistin: Tanja Ariane Baumgartner (Indovina)/Mezzosopran
Solist/Solistin: Tómas Tómasson (Dino)/Bariton
Orchester: Philharmoniker Hamburg
L. Simone Young
Länge: 09:32 min
Label: Bärenreiter, Kassel

Komponist/Komponistin: Beat Furrer
Titel: Enigma V für chor a cappella (2012)
Chor: Hlsinki Chamber Choir
Leitung: Nils Schweckendiek
Länge: 08:35 min
Label: Toccata Classics TOCC 0360

Komponist/Komponistin: Beat Furrer
Titel: strane costellazioni für großes Orchester (2013)
Orchester: Jungen Deutschen Philharmonie
Leitung: David Afkham
Länge: 09:35 min
Label: Musiques Suisses MGB CTS-M 142

Sendereihe

Gestaltung