Muslime gegen Terror

Muslimische Deklaration gegen Terror und Gewalt +++ Jubiläum "500 Jahre Reformation" - Erste Zwischenbilanz

1. Muslimische Deklaration gegen Terror und Gewalt

Ein "entscheidendes Zeichen" gegen Terror und Gewalt im Namen der Religion wollen am Mittwoch (14. Juni) die Imame der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich setzen. Im Islamischen Zentrum in Wien-Floridsdorf sollen alle 300 Vorbeter eine gemeinsame Deklaration unterzeichnen - als klares Zeichen für den Frieden, so der Initiator, der Imam Ramazan Demir, für die muslimische Community selbst und für die gesamte Gesellschaft. - Gestaltung: Bernt Koschuh


2. Jubiläum "500 Jahre Reformation" - Erste Zwischenbilanz

Die Hälfte ist schon vorbei - vom Jubiläumsjahr "500 Jahre Reformation". Großereignisse stehen da ebenso auf dem Plan wie lokale Initiativen: In Oberösterreich etwa mit einer Ausstellung in Steyr, die das sogenannte evangelische Jahrhundert von 1525 bis 1625 behandelt. Der evangelisch-lutherische Superintendent von Oberösterreich, Gerold Lehner, zieht insgesamt eine positive Zwischenbilanz. Gefeiert wird in Oberösterreich am 15. Juni mit einem Kirchentag in Linz. - Gestaltung: Brigitte Krautgartner


Moderation: Markus Veinfurter


Service

Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich
Oberösterreichischer Kirchentag

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe