Peter Kubelka

APA/GEORG HOCHMUTH

Peter Kubelka: Kochen als Kunstgattung

Die Küche des Künstlers. Wie Peter Kubelka das Kochen nach Frankfurt brachte. Von Olaf Karnik und Volker Zander (DLF 2016).

Zwischen 1978 und 2000 lehrte der Wiener Experimentalfilmer Peter Kubelka in Frankfurt an der Städelschule "Film und Kochen als Kunstgattung". Berühmt waren seine Kochvorträge, temporären Gasthäuser und gastrosophischen Expeditionen ins Umland. Kubelkas Widerstand gegen die Substanz- und Geschmacklosigkeit einer entregionalisierten Moderne strahlt bis heute auf Frankfurt aus.

Seine Schüler/innen gründeten Kochwerkstätten, Cateringunternehmen und temporäre Restaurants. Vom messianischen Starrsinn eines hungrigen Österreichers im Exil profitieren heute die eigensinnigen Akteur/innen der Dienstleistungsmetropole.

Service

Diese Sendung ist aus rechtlichen Gründen nicht downloadbar.

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Album: HILARY HAHN PLAYS BACH
Titel: Partita für Violine Nr.2 in d-moll BWV 1004
* Courante - 2.Satz (Musik teilweise unterlegt)
Solist/Solistin: Hilary Hahn /Violine
Länge: 02:07 min
Label: Sony Classical SK62793

Komponist/Komponistin: Gemüseorchester
Gesamttitel: DAS ERSTE WIENER GEMÜSEORCHESTER
Titel: portulak (Musik teilweise unterlegt)
Ausführende: Das erste Wiener Gemüseorchester
Länge: 05:45 min
Label: Extraplatte EX 404-2

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Das Ö1 Küchenradio

DO | 15 Juni 2017