Radiodoktor - das Ö1 Gesundheitsmagazin

1. Süße Mädels ohne Zucker - Zwei Wiener Mütter mit einer Mission
2. Perlentauchen statt im trüben Wasser fischen - 1. Kongress für Salutogenese bei Krebs

1. Süße Mädels ohne Zucker - Zwei Wiener Mütter mit einer Mission

Zucker ist in unserer Ernährung allgegenwärtig. Viele Menschen nehmen das einfach hin. Andere stehen dem raffinierten Zucker sehr skeptisch gegenüber. Fakt ist: Süßes ist evolutionsbedingt einfach unwiderstehlich. Leicht verfügbare Kalorien in Hülle und Fülle waren über hunderttausende von Jahren die Ausnahme und nicht die Regel. Außerdem ist Süßes aus der Natur niemals giftig. Die Nahrungsmittelindustrie weiß das zu nutzen und arbeitet mit großen Mengen des süßen, billigen Rohstoffs - die Folgen kennen wir alle. Zwei junge Frauen aus Wien wollten sich damit nicht abfinden. Sie lernten sich während der Schwangerschaft kennen und gingen in den Widerstand. Sie entschlossen sich, ihre Kinder salz- und zuckerarm aufwachsen zu lassen. Solange wie möglich, aber zumindest mal die ersten 18 Lebensmonate. Mittlerweile sind Anika und Juni schon im Kindergarten und der Industriezucker spielt in ihrem Leben noch immer keine Rolle. Christian Kugler über ein spannendes und sicherlich polarisierendes Experiment.

2. Perlentauchen statt im trüben Wasser fischen - 1. Kongress für Salutogenese bei Krebs

Warum ich und welche von mir beeinflussbare Ursachen haben zur Erkrankung geführt? Dies sind zwei der zentralsten Fragen, wenn Menschen mit der Diagnose "Krebs" konfrontiert werden. Die Beschäftigung mit den Ursachen sei gut und richtig - aber zu wenig, sagen namhafte Ärzte und Psychoonkologen. Die Medizin sollte sich mehr den salutogenetischen, also gesundheitsfördernden Faktoren widmen: Also der Frage: Was macht Menschen wieder gesund? Deshalb hat der Arbeitskreis für Salutogenese bei Krebs einen ersten Kongress ins Leben gerufen, an dem namhafte Krebsspezialisten aus Österreich, Deutschland und den USA teilnehmen. Er findet diesen Freitag und Samstag in Hamburg statt. Carola Timmel hat im Vorfeld der Veranstaltung zwei namhafte Experten interviewt.

Redaktion: Nora Kirchschlager und Christoph Leprich


Service

1. Ernährung ohne Zucker:

Eva Kamper-Grachegg und Manuela Christl
E-Mail
Junika
9 Fakten über Zucker

Eva Kamper-Grachegg, Manuela Christl, "Junikas Lieblingsrezepte - Voller Genuss für die ganze Familie - salz- und zuckerarm kochen", Verlag: Ueberreuter 2015

2. Salutogenese bei Krebs:

Dr. Günther Linemayr
FA für Innere Medizin/Hämatologie und Onkologie, Psychotherapeut, Supervisor
Neugebäudestrasse 4
A-1110 Wien
Tel.: +43/1/76 98 444
E-Mail
Günther Linemayr

Dr. Theodor Dierk Petzold
Arzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Akupunktur
Leiter des Zentrums für Salutogenese
Barfüßerkloster 10
37581 Bad Gandersheim
Tel.: +49//5382-955470
E-Mail
Dr. Theodor Dierk Petzold

Kongress Salutogenese bei Krebs - Hamburg, 23.-24. Juni 2017
Arbeitskreis für Salutogenese bei Krebs
Zentrum für Salutogenese
Dachverband für Salutogenese
Gesellschaft zur Förderung medizinischer Kommunikation
Deutsche Gesellschaft für alternative Medizin

Theodor Dierk Petzold, "Gesundheit ist ansteckend: Praxisbuch Salutogenese", Irisiana Verlag 2014

Theodor Dierk Petzold, "Kommunikation mit Zukunft: Salutogenese und Resonanz", Verlag Gesunde Entwicklung 2011

Theodor Dierk Petzold u.a., "Herz mit Ohren: Salutogenese und Sinn", Verlag Gesunde Entwicklung 2012

Eckhard Schiffer, "Wie Gesundheit entsteht: Salutogenese: Schatzsuche statt Fehlerfahndung", Beltz Verlag 2013

Stefanie Gleising, "Meine wundersame Heilung: Die Geschichte einer Spontanheilung von Krebs", Herder Verlag 2016

Kelly A. Turner, "9 Wege in ein krebsfreies Leben: Wahre Geschichten von geheilten Menschen", Irisiana Verlag 2015

Sendereihe