"Das wilde Kurdistan"

Das wilde Kurdistan. Geschichte und Mythen von einer Ethnie ohne Staat. Mit Walter Posch, Turkologe und Iranist, Forscher am Institut für Friedenssicherung und Konfliktmanagement der Landesverteidigungsakademie in Wien.
Gestaltung: Martin Adel

Jugendliche Karl May-Leser/innen kannten bis vor einigen Jahrzehnten noch "Durchs wilde Kurdistan", den 2. Band des ehemals berühmten Orient-Romanzyklus. Abgesehen von den spannenden Abenteuern bekam man mit, dass sich Kurdistan irgendwo zwischen dem Vorderen Orient und West-Asien befinden mochte. Städtenamen beflügelten eher die Fantasie, als dass sie zu einer konkreten geographischen Bestimmung und Vorstellung beitrugen. Viel später waren es dann Terroranschläge (auch in Wien), die die "Kurden" ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung "schossen".

Dennoch: Bis in die 2000er-Jahre fehlte jede namentliche Nennung dieser "Ethnie" in politischen Dokumenten oder Stellungnahmen. Erst im Irakkrieg tauchten sie als offizielle Verbündete der USA im Kampf gegen Saddam Hussein auf. Es gibt eben keinen Staat "Kurdistan", obwohl es (z.B.) selbst der seit Jahrhunderten tief gespaltene Libanon geschafft hat, im Laufe des 20. Jahrhunderts zu einem Staat zu werden. Warum also gibt es bis heute keinen Staat der Kurden?

Liegt es daran, dass Kurden im Wesentlichen in vier verschiedenen Staaten leben (in der Türkei, im Iran, im Irak und in Syrien)? - dass sie in mindestens zwei Hauptsprachen und regional noch in einigen weiteren sprechen? Dass sie verschiedenen Religionsgemeinschaften angehören und darüber hinaus auch noch völlig verschiedenen, politischen Zielvorstellungen anhängen? Die anti-etatistische (also Eigenstaatlichkeit ablehnende) und revolutionäre Grundhaltung insbesondere der PKK in der Türkei (etwa) ist nicht vereinbar mit dem Clanwesen der nordirakischen Kurden. Oder: Gehören nun die Jesiden zu den Kurden oder nicht? Und noch verwirrender: Auch unter den IS-Kämpfern soll es mehr als einen Kurden geben! Und doch zählen die Peshmerga zu den Helden des Westens im Kampf gegen dieses Terror-Regime!

Service

Kostenfreie Podcasts:
Betrifft: Geschichte - XML
Betrifft: Geschichte - iTunes

Sendereihe

Gestaltung