Susanne Schaup über Henry David Thoreau

"Das Mark des Lebens aussaugen" - Zum 200. Geburtstag von Henry David Thoreau. Er ist als Wegbereiter des ökologischen Denkens und einer konsequenten, auf das Wesentliche ausgerichteten Lebensführung auch heute noch aktueller denn je, findet die Autorin, Übersetzerin und Literaturwissenschafterin Susanne Schaup. Gestaltung: Alexandra Mantler

Wer hatte nicht einmal den Drang, das Leben umzukrempeln und einen Aufbruch zu wagen - raus aus dem Trott, aus der Routine und Stagnation! - wenn man das Gefühl hat, stecken geblieben zu sein oder auf der Stelle zu treten? Das kann doch nicht alles sein! Es gibt auch die "stille Verzweiflung", die sich scheinbar in das Leben schickt, in Wirklichkeit aber leidet und sich damit nicht abfinden kann. Irgendwo muss es andere Ufer geben, einen weiteren und helleren Horizont!

In seinem Tagebuch schreibt Thoreau: "Manchmal möchte ich zu einer beschwerlichen, ernstzunehmenden Wanderung aufbrechen, ein wesentlicheres Leben führen, eine tiefe Erfahrung machen, mich bei Hitze und Kälte, Tag und Nacht im Freien aufhalten; mehr leben, mehr Luft verbrauchen, mich ermüden. Doch dann stellt sich rasch der Gedanke ein: Schweife nicht so weit ab von deinen Wegen um eines echteren Lebens willen, sondern halte dich an den Pfad, den dein Genius dir weist. Tu die Dinge, die dir am nächsten liegen, aber schwierig sind. Lebe ein ursprünglicheres, bewussteres und mühevolleres Leben, sei wahrhaftiger zu deinen Freunden und Nachbarn, sei nachsichtiger und großzügiger. Das wäre besser als ein stürmischer Aufbruch."

Mit anderen Worten, das wesentliche Leben ist in allem zu finden. Der großen dramatischen Ereignisse bedarf es nicht. Wir müssen weder die ganze Welt gesehen noch Erfahrungen gemacht haben, die uns den letzten Kick geben. Alles, was nottut, ist eine klare Wahrnehmung und die Bereitschaft, sich unvoreingenommen auf das einzulassen, was ist.

Es ist gut, von Zeit zu Zeit daran erinnert zu werden - hier von Henry David Thoreau, der vor 200 Jahren geboren wurde und vor etwas mehr als 150 Jahren starb. Was er von seinen Einsichten in das Leben zu Papier gebracht und der Nachwelt überliefert hat, ist so lebendig und aktuell wie eh und je.

Service

Buch: Henry David Thoreau, "Aus den Tagebüchern 1837 - 1861", übersetzt und herausgegeben von Susanne Schaup, Tewes Verlagsbuchhandlung, Oelde 1996

Weitere Bücher in deutscher Übersetzung:
Henry David Thoreau, "Leben aus den Wurzeln - Die Inspiration der Stille als Weg zum Wesentlichen", übersetzt und eingeleitet von Susanne Schaup, Verlag Herder Spektrum

Henry David Thoreau, "Walden oder Hüttenleben im Walde", aus dem Amerikanischen übersetzt von Fritz Güttinger, Verlag Manesse, Zürich

Henry David Thoreau, "Wildäpfel", übersetzt und herausgegeben von Susanne Schaup, Verlagsbuchhandlung S. Göbel, Leipzig 2016

Henry David Thoreau, "Herbstfarben - Ein Winterspaziergang", herausgegeben und übersetzt von Susanne Schaup, Verlagsbuchhandlung S. Göbel, Leipzig 2016


Kostenfreie Podcasts:
Gedanken für den Tag - XML
Gedanken für den Tag - iTunes

Playlist

Komponist/Komponistin: Dave Brubeck/geb.1920
Komponist/Komponistin: Iola Brubeck
Album: INDIAN SUMMER
Titel: Summer Song/instr.
Solist/Solistin: Dave Brubeck /Piano
Länge: 02:00 min
Label: Telarc CD 83670

Sendereihe

Gestaltung