Heinz Conrads

ORF

"Was machen wir am Sonntag, wenn es schön ist" - Franz Schuh über Heinz Conrads

Zeitlose Klassiker des Kabaretts:
"Das hat schon der alte Novotny gesagt"
Franz Schuh über Heinz Conrads
Erstausstrahlung 17.12.1993
Gestaltung: Franz Schuh

Heinz Conrads gehört zu jenen Künstlern, mit denen eine ganze Generation buchstäblich aufgewachsen ist. "Was machen wir am Sonntag, wenn es schön ist", hieß seine erste Talkshow. Radio Wien, auf Welle 228,6 MHz und 506 MHz, sowie auf Kurzwelle 25-, 30-, 41- und 48-Meter-Band - das sind die archaischen Zahlen, die seinerzeit angaben, welche Frequenz man wählen musste, um Heinz Conrads zu hören. Seinerzeit - das war zum ersten Mal im Februar 1946. Heinz Conrads stammte aus der inzwischen langsam aussterbenden Tradition des Wiener Volksschauspielertums, die sich durch einen außerordentlichen Figurenreichtum und einen ebenso außerordentlichen Reichtum an Sprachmasken auszeichnete.

Sendereihe