Ein Radiohund geht niemals unter!

Volle Kraft voraus auf der Donau! Rudi in der Motorzille.

Rudi ist quietschvergnügt. Diese Woche macht er mit dem Tonmeister Urlaub an der Donau in der Nähe der Schlögener Schlinge in Oberösterreich. Der Radiohund verbringt die meiste Zeit am Ufer und beobachtet den vorbeifließenden Strom. Eigentlich will er nie wieder durch die stickigen Straßen der Stadt zu Pfote gehen, wenn er doch nur ein Boot hätte, denkt sich Rudi. Plötzlich fahren Zweibeiner in einem Holzboot vorbei. Neugierig verfolgt der Hund das Boot vom Ufer aus, bis zu einer kleinen Schiffsanlege mit der Aufschrift "Witti's Motorzillen".


Anton Witti: "Zille ist ein Begriff aus dem oberen Donautal. Das ist ein Boot mit flachem Boden, das ursprünglich für Arbeitszwecke gebaut wurde. Und früher gab es viele Schotterstrände an der Donau, dort konnte man ohne Probleme ans Ufer fahren. Man brauchte keine Steganlage. Da fährt man einfach zum Schotterboden hin und zieht die Zille ein bisschen raus und kann schon landen."


Gestaltung: Kathrin Wimmer

Service

Zillenbau und Zillenverleih
Anton Witti
Freizell 4
4085 Wesenufer
Tel.: +43664 412 45 04
Website Anton Witti


Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe