Transplantation, Bionik, Brennstoffzelle

Beide Hände bei Bub transplantiert +++ Bionische Prothesen +++ Wasserstoff-Antrieb für Zillertalbahn?

Beide Hände bei Bub transplantiert

Vor zwei Jahren hat ein Bub in den USA Hände transplantiert bekommen; jetzt bezeichnen seine Ärztinnen von der Kinderklinik von Philadelphia das als Erfolg: der Zehnjährige könne schreiben und sich selbst anziehen. Nach der Operation vor im Juli vor zwei Jahren hatten sich Zion und sein Gehirn erst daran gewöhnen müssen, die Hände zu verwenden; innerhalb des ersten Jahres habe der Körper die transplantierten Gliedmaßen immer wieder abgewehrt.
Thema auch auf science.ORF.at - samt Foto des Buben beim Baseball-Spielen.


Bionische Prothesen

Wie ist der Alltag mit einer Handprothesen? Wie genau bewegt man einen "bionischen" Arm? 114 Schüler/innen aus Wiener Volksschulen, Unter- und Oberstufen haben sich damit beschäftigt. Was sie dabei gelernt und diskutiert haben, konnten sie im Rahmen der KinderuniWien weitergeben.
Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit:
Alexandra Schebesta, Verein OpenScience
Weronika Jastrzebska, Schülerin Wien

Link-Tipp: Über das Projekt berichten wir heute auch auf science.ORF.at.


Wasserstoff-Antrieb für Zillertalbahn?

Die Tiroler Zillertalbahn überlegt, ob sie umrüsten soll - sie wäre dann die weltweit erste Wasserstoff-Schmalspurbahn. Der Betrieb mit Wasserstoff wäre demnach günstiger als z.B. mit Batterien, das Umrüsten würde geschätzte 80 Millionen Euro kosten. Im Herbst wollen die Zillertaler Verkehrsbetriebe entscheiden, ob die Schmalspurbahn künftig mit Brennstoffzelle oder Oberleitung fahren wird.
Interview: Wolfgang Böhmer
Mit: Helmut Schreiner, Vorstandsmitglied der Zillertaler Verkehrsbetriebe


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe