Kommunistische Flagge

MAXIM SHIPENKOV / EPA / picturedesk.com

"War der Kommunismus ein unnötiger Weg?" - Eric Hobsbawm

Museum der Meisterwerke: Helene Maimann im Gespräch mit dem Historiker Eric Hobsbawm (Erstausstrahlung am 14. September 1989)

Revolutionen kann man nicht verhindern, aber auch nicht erzeugen, meinte der 2012 verstorbene Historiker Eric Hobsbawm. Zuletzt war er Professor an der Universität London und einer der renommiertesten europäischen Sozialwissenschafter.

Für Hobsbawm, der sich bis an sein Lebensende als Kommunist deklariert, waren die Vorgänge in der UdSSR des Jahres 1989 eine "Revolution von oben", rein ökonomischer Natur, nicht politischer.

Trotz allem war der Marxismus für den 1917 in Alexandria/Ägypten geborenen Sohn eines britischen Kolonialbeamten und einer Wiener Kaufmannstochter aber nicht überholt, weil die ehemals kommunistischen Staaten "den Sozialismus gar nicht repräsentieren", wie er Helene Maimann sagte.

Service

Eric Hobsbawm, "Wie man die Welt verändert: Über Marx und den Marxismus", übersetzt von Thomas Atzert und Andreas Wirthensohn, Carl Hanser, München 2012

Eric Hobsbawm, "Globalisierung, Demokratie und Terrorismus", übersetzt von Andreas Wirthensohn, Deutscher Taschenbuchverlag, München 2009

Eric Hobsbawm, "Kunst und Kultur am Ausgang des 20. und am Beginn des 21. Jahrhunderts", Picus, Wien 2008

Eric Hobsbawm, "Gefährliche Zeiten. Ein Leben im 20. Jahrhundert", übersetzt von Udo Rennert., Carl Hanser, München 2003

Eric Hobsbawm, "Das Gesicht des 21. Jahrhunderts. Ein Gespräch mit Antonio Polito", übersetzt von Udo Rennert, Carl Hanser, München 2000

Eric Hobsbawm, "Ungewöhnliche Menschen. Über Widerstand, Rebellion und Jazz", übersetzt von Thorsten Schmidt, Carl Hanser, München 2001

Eric Hobsbawm, "Wieviel Geschichte braucht die Zukunft?", übersetzt von Udo Rennert, Carl Hanser, München/Wien 1998

Eric Hobsbawm, "Das Zeitalter der Extreme. Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts", übersetzt von Yvonne Badal, Carl Hanser, München 1995

Eric Hobsbawm, "Nationen und Nationalismus. Mythos und Realität seit 1780", übersetzt von Udo Rennert, Campus, Frankfurt 1991

Eric Howbsbawm, "Die Blütezeit des Kapitals. Eine Kulturgeschichte der Jahre 1848 - 1875", Fischer Taschenbuch, Fischverlag 1980

Sendereihe

Gestaltung