Abgase strömen aus dem Auspuff eines Autos

APA/dpa-Zentralbild/Jan Woitas

Die Sendung der Konsumentenredaktion

Abgesprochener Dieselskandal: Das Kartell und der Konsument +++ Darf eine Rechtsschutzversicherung nachträglich die Deckung verweigern? +++Gesichtscremen für Männer: Teuerer ist nicht besser

Abgesprochener Dieselskandal: Das Kartell und der Konsument

Für einen Krimi wäre die Handlung fast schon zu viel: Ein Kartell in Deutschlands mächtigster Industrie, Absprachen unter Europas Autobauern, jahrzehntelanger Betrug an den Konsumenten - wer sollte denn einen solch überladenen Verschwörungsplot abkaufen.
Die Realität weiß es besser. Sollte sich der Kartellverdacht gegen VW, Audi, Porsche, Daimler und BMW erhärten, wird Europa vor einem mehr als filmreifen Wirtschaftsskandal stehen. Betroffen wären Millionen: Denn das Kartell deutscher Autobauer scheint der Ursprung des Dieselskandals gewesen zu sein. Deutsche Verbraucherschützer haben schon kurz nach Bekanntwerden der Kartellvorwürfe von einer Klagewelle gesprochen.

Darf eine Rechtsschutzversicherung nachträglich die Deckung verweigern?

Darf eine Rechtsschutzversicherung zunächst versprechen, die Kosten für ein Verfahren zu übernehmen und diese Zusage nach einem negativen Prozessverlauf widerrufen? So geschehen im Fall eines Hörers, dem nach einer turbulenten Autofahrt unter Medikamenteneinfluss per Bescheid der Führerschein entzogen worden war. Nach mehreren Zusagen durch die Wüstenrot, den Fall zu übernehmen, legte der Versicherungsnehmer Beschwerde gegen den Bescheid ein - und verlor. Die Wüstenrot zog daraufhin die Deckungszusage zurück - der Kunde bleibt ohne Führerschein und hat zusätzlich Anwalts- und Gerichtskosten von etwa 8000 Euro zu tragen.

Gesichtscremen für Männer: Teuerer ist nicht besser

Gesichtscremen speziell für Männer sind längst kein Nischenprodukt mehr. Das Angebot ist vielfältig, die Preisunterschiede groß. Vom schnörkellosen Eigenmarkenprodukt bis zur maskulinen Nobelcreme mit Edelduft ist alles vertreten. Wirken teure Cremen aus Parfümerie und Apotheke besser als günstige Produkte vom Diskonter? Das haben sich Stiftung Warentest und VKI gefragt, und neun Männergesichtscremen untersucht.

Moderation: Brigitte Fuchs

Service

Beiträge aus den letzten Sendungen, Verbrauchernews, neueste Testergebnisse, Tipps, Kontaktadressen, Konsumenten-Links usw. finden Sie in help.ORF.at

Sendereihe