Inseln und Halbinseln: Das Land der langen weißen Wolke. Te Ika-a-Maui, die Nordinsel Neuseelands.

Ambiente Spezial: Das Land der langen weißen Wolke. Eine Ö1 Studienreise durch Neuseeland. Te Ika-a-Maui, die Nordinsel. Von Matthias Haydn
Ambiente Sommerreprisen: Insel und Halbinsel-Klassiker

"Aotearoa" heißt Neuseeland in der Sprache der Maori. Übersetzt heißt das: "Land der langen weißen Wolke". Die Maori waren die ersten Siedler Neuseelands. Ende des 13. Jahrhunderts erreichten sie aus Polynesien kommend die isolierten Inseln im Südpazifik. Ab dem 19. Jahrhundert mussten sie sich mit europäischen Einwander/innen hauptsächlich aus Großbritannien herumschlagen. Probleme bereiteten ihnen nicht nur das imperiale Gehabe und Macht- bzw. Gebietsansprüche der neuen Siedler/innen, sondern auch die von den Europäern eingeschleppten Krankheiten, gegen die die Maori nicht resistent waren.

Kriegerische Auseinandersetzungen setzten beiden Gruppen zu. Im kleinen Dorf Waitangi ganz im Norden der Nordinsel wurde 1840 ein Friedensvertrag von Maori und Engländern unterzeichnet, der gleichzeitig ein Verfassungsvertrag war. Bis heute ist Waitangi ein Ort von hoher Symbolkraft für alle Neuseeländer/innen. Das Zusammenleben zwischen Europäern und Maori in Neuseeland gilt weltweit als vorbildhaft. In kaum einem anderen von Europäern kolonisierten Landstrich funktioniert das Zusammenleben zwischen den Bevölkerungsgruppen besser.

Neuseeland gilt bis heute als Sehnsuchtsland auswanderungswilliger Europäer/innen. Unberührte Natur, ein angenehmes Klima und eine große Vielfalt an unterschiedlichsten Landschaften verlocken zahlreiche Tourist/innen, auf die weite Reise zu den abgelegenen Inseln im Südpazifik zu gehen. Fantastisch ist auch die Vielfalt und für europäische Augen Andersartigkeit von Flora und Fauna. Der Norden der Nordinsel ist eine grüne Hügellandschaft, im Zentrum der Nordinsel prägen aktive Vulkane und Geysire das Bild.

Neuseeland hat eine Fläche von 270.000 km2 - etwa dreimal so groß wie Österreich - und 4,5 Millionen Einwohner/innen. Zwei Drittel der Menschen leben auf der klimatisch milderen Nordinsel, allein 1,3 Millionen Menschen leben in der Metropolregion Auckland im Norden der Nordinsel. Hauptstadt ist allerdings das viel kleinere Wellington im Süden der Nordinsel. Wellington liegt an der Cook Strait, jener Meeresstraße, die die Nord- und die Südinsel Neuseelands trennt.

Einen Besuch ist das Nationalmuseum Neuseelands, das Te Papa, wert, ein didaktisch modernst ausgestattetes historisches und naturkundliches Museum. Nicht zuletzt wegen der Erfolge des neuseeländischen Filmemachers Peter Jackson mit seinen Trilogien zu "Herr der Ringe" und "Hobbit" hat sich Wellington in den vergangenen Jahrzehnten zu einer international vielbeachteten Filmstadt entwickelt.

Service

Waitangi National Trust
Street address: Tau Henare Drive, Paihia 0200, New Zealand
Postal address: PO Box 48, Paihia 0247, New Zealand
Tel.Nr.: +64 (0)9 402 7437
Fax: +64 (0)9 402 8303
E-Mail

Coastal Kayakers
PO BOX 83, Paihia
Bay of Islands
New Zealand
E-Mail

Wai-O-Tapu Thermal Wonderland
201 Waiotapu Loop Road, RD 3
Rotorua 3073
New Zealand

Waimangu Volcanic Valley
587 Waimangu Road off SH5
(Main Rotorua - Taupo highway)
Rotorua
New Zealand

Te Puia Geothermal Valley
Hemo Road, PO Box 334
Rotorua 3040
New Zealand.
E-Mail

Tongariro Crossing
3 Waimarino-Tokaanu Road
(Close to the corner of State Highway 4 and 47)
National Park Village
E-Mail

Te Papa Tongarewa - Museum of New Zealand
55 Cable Street, PO Box 467
Wellington
New Zealand

Weta-Workshop
Besucheradresse: Corner Camperdown Rd & Weka St
Miramar, Wellington
New Zealand
E-Mail

Schneebedeckte Gipfel, immergrüner Regenwald
Eine Ö1 Studienreise nach Neuseeland


James Cook: Entdeckungsfahrten im Pazifik. Die Logbücher der Reisen. 1768-1779, Edition Erdmann 2011

Gunter Mühl: Neuseeland, Terra Magica 2001

Reiseführer:
Neuseeland, Baedeker 2013
Neuseeland, Lonely Planet 2013

Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe