Riess Emaille

Sommerserie "Abenteuer Alltagsgegenstand":
Kochtöpfe mit Kultpotenzial

In unserer Saldo-Sommerserie "Abenteuer Alltagsgegenstand" stellen wir erfolgreiche österreichische Unternehmen vor, die hinter den Produkten stehen, die wir oft verwenden.
Heute geht es um hochwertiges Kochgeschirr aus dem Mostviertel in Niederösterreich. Die Marke Riess steht seit 1922 für handgefertigte Emaille-Produkte. Die Töpfe, Pfannen und Kuchenformen in den klassischen Retro-Pastellfarben erleben derzeit ein wahres Revival. Das hat einerseits damit zu tun, dass immer mehr Menschen wieder öfter zuhause kochen und dabei nicht nur bei den Zutaten sondern auch beim Geschirr Wert auf Qualität sowie Tradition aus Österreich legen. Andererseits entwickelt sich die Marke Riess immer weiter, so ist in Zusammenarbeit mit der bekannten Fernseh-Köchin Sarah Wiener eine Design-Serie von Back- und Bratformen entstanden.
Mittlerweile stehen Töpfe aus Riess-Emaille auch in China und 35 weiteren Ländern auf dem Herd. Annähernd drei Viertel der Produkte werden exportiert. Barbara Battisti hat sich im Familienunternehmen Riess an der niederösterreichischen Eisenstraße erklären lassen, wie Emaille-Geschirr entsteht.

Gestaltung: Barbara Battisti
Moderation: Volker Obermayr


Service

http://www.riess.at

Sendereihe