Sternschnuppe

DPA/PATRICK PLEUL

Wie klingt eine Sternschnuppe?

mit Gustav Danzinger.
Vor 60 Jahren wurde Paul Hindemiths Oper "Die Harmonie der Welt" uraufgeführt, die das Leben und die Lehre Johannes Keplers zum Thema hat. In dessen bahnbrechenden astronomischen Forschungen spielte die seit der Antike existierende These von der musikalischen Harmonie der Himmelskörper eine bedeutende Rolle. Das "klingende Universum" findet sich abbildhaft in so manchen Kompositionen wieder, von den Meistern der Renaissance bis zu Gustav Mahler, Zoltán Kodály, Olivier Messiaen und Josef Matthias Hauer.

Das Weltbild der Antike sah zumeist die Erde als Mittelpunkt, der von der Sonne, dem Mond und den Planeten umkreist wird. Im Kreis der Pythagoräer ordnete man jedem dieser Himmelskörper eine Sphäre zu, eine reale oder virtuelle durchsichtige Hohlkugel. Und so wie jeder auf der Erde schnell bewegter Körper ein kräftiges Geräusch oder einen Klang von sich gibt, so muss das in entsprechender Dimension auch bei den kreisenden Himmelskörpern sein. Solcherart erhielten diese Töne und Klänge zugewiesen, die in strenger Harmonie miteinander standen, denn die Harmonie der musikalischen Intervalle hatte Pythagoras ja erforscht und dabei etwas entdeckt, was für die damalige Zeit der genetische Code des gesamten Universums war: nämlich die einfache Zahlenproportion. Das kann jeder Gitarre- oder Geigenspieler nachvollziehen. Zu einem Grundton verhält sich seine Oktave wie 1:2, seine Quint wie 2:3, seine Quart wie 3:4 und so weiter.

Und wenn das schon mit den kleinen irdischen Mitteln so perfekt und betörend funktionierte - wie musste erst die Musik der Sphären beschaffen sein! Das beschäftigte große und auch kleinere Geister seit damals bis heute.

Playlist

Komponist/Komponistin: Jean Philippe Rameau/1683 - 1764
Gesamttitel: CASTOR ET/UND POLLUX / Oper mit Prolog und 5 Akten / Gesamtaufnahme / 4.und 5.Akt
Titel: 14. Tanz der Sterne. Gigue (00:02:52)
Leitung: William Christie
Orchester: Les Arts Florissants
Länge: 02:52 min
Label: Harmonia mundi 90143537 (3 CD)

Komponist/Komponistin: Joseph Martin Kraus/1756 - 1792
Gesamttitel: AMPHITRYON / Schauspielmusik in 4 Intermezzi und einem Divertissement, zu Molieres Komödie / LIVE Gesamtaufnahme der revidierten Fssg.v.1787
Titel: Nr.1 a Danse des etoiles. Andante / Tanz der Sterne (00:01:57)
Orchester: L' arte del mondo
Leitung: Werner Ehrhardt
Länge: 01:57 min
Label: Phoenix Edition 111 / Gramola

Komponist/Komponistin: Engelbert Humperdinck
Titel: 11. Sphärenreigen : Herbei zum Tanz, ihr schimmernden Sterne / Chor der Fixsterne (00:03:20)
Titel: DORNRÖSCHEN / Märchen (Oper) in einem Vorspiel und 3 Akten / konzertante LIVE-Gesamtaufnahme von 2008 / 2.und 3.Akt
Leitung: Ulf Schirmer
Orchester: Münchner Rundfunkorchester
Länge: 03:20 min
Label: cpo 7775102 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Zoltan Kodaly/1882 - 1967
Titel: Este / Abend - für gemischten Chor a cappella
Chor: Kammerchor Hollabrunn Concentus vocalis
Leitung: Herbert Böck
Länge: 05:33 min
Label: Universal

Komponist/Komponistin: Paul Hindemith/1895 - 1963
Titel: Symphonie "Die Harmonie der Welt"
* Musica mundana - 3.Satz (00:14:01)
Orchester: Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Herbert Blomstedt
Länge: 14:11 min
Label: Decca 4588992

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Christian Fürchtegott Gellert/1715 - 1769
Titel: Die Ehre Gottes aus der Natur, op.48 Nr.4
Textanfang: Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre; ihr Schall pflanzt seinen Namen fort
Solist/Solistin: Stephan Genz /Bariton
Solist/Solistin: Roger Vignoles /Klavier
Länge: 03:38 min
Label: Hyperion CDA 67055

Komponist/Komponistin: Gustav Mahler/1860 - 1911
Titel: Symphonie Nr.8 in Es-Dur für Orchester, Chöre und Solostimmen
* 8. Wieder frisch - "Gloria patri Domino" (Tempo I) (00:02:50)
1.TEIL: HYMNUS "Veni, creator spiritus"
Leitung: Kent Nagano
Orchester: Deutsches Symphonieorchester Berlin
Solist/Solistin: Sylvia Greenberg /Sopran, Magna Peccatrix
Solist/Solistin: Lynne Dawson /Sopran, Una poenitentium
Solist/Solistin: Sally Matthews /Sopran, Mater gloriosa
Solist/Solistin: Sophie Koch /Alt, Mulier Samaritana
Solist/Solistin: Elena Manistina /Alt, Maria Aegyptiaca
Solist/Solistin: Robert Gambill /Tenor, Doctor Marianus
Solist/Solistin: Detlef Roth /Bariton, Pater ecstaticus
Solist/Solistin: Jan Hendrik Rootering /Baß, Pater profundus
Chor: Rundfunkchor Berlin
Choreinstudierung: Simon Halsey
Chor: MDR Rundfunkchor Leipzig
Choreinstudierung: Howard Arman
Chor: Windsbacher Knabenchor
Choreinstudierung: Karl Friedrich Beringer
Solist/Solistin: Sigurd Brauns /Orgel
Länge: 02:53 min
Label: harmonia mundi 2 SACD HMC 8018

Komponist/Komponistin: Josef Matthias Hauer
Titel: Melodien op.41 (Celesta)
* I. (00:01:32)
* II. (00:20)
* III. (00:01:35)
Solist/Solistin: Steffen Schleiermacher /Celesta
Länge: 03:34 min
Label: mdg Scene MDG61318902 (3 CD)

Komponist/Komponistin: Olivier Messiaen/1908 - 1992
Titel: Turangalila Symphonie für Klavier, Ondes Martenot und Orchester (rev. Fassung 1990)
* Joie du sang des etoiles : Vif, passionné, avec joie - 5.Satz (00:06:17)
Solist/Solistin: Pierre Laurent Aimard /Klavier
Solist/Solistin: Dominique Kim /Ondes Martenot
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: Kent Nagano
Länge: 06:22 min
Label: Teldec 8573820432

Komponist/Komponistin: Anton Bruckner/1824 - 1896
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Joseph Christian Freiherr von Zedlitz/1790 - 1862
Titel: Sternschnuppen WAB 85 - für Männerchor a cappella
Textanfang: Wenn Natur die sanften Lieder still zum Abendschlummer neigt und dem schattenreichen Flieder Philomelens Sang entsteigt
Chor: Chorus Viennensis
Choreinstudierung: Guido Mancusi
Länge: 02:38 min
Label: ORF CD 73

Komponist/Komponistin: Carl Michael Ziehrer/1843 - 1922
Titel: Sternschnuppen op.510, Polka schnell nach Motiven aus der Operette "Die drei Wünsche"
Orchester: Radio Symphonieorchester Wien
Leitung: Herbert Mogg
Länge: 02:55 min
Label: Ziehrer Edition 335130/Preiser

Komponist/Komponistin: Paul Lincke/1866-1946
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Heinz Bolten-Baeckers
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Jane Furch /Neufassung
Gesamttitel: FRAU LUNA / Operette in 2 Akten / Musikalische Gesamtaufnahme
Titel: 8. Ob du mich liebst...In deinen Augen steht es geschrieben / Duett Frau Luna, Prinz Sternschnuppe (00:02:37)
Leitung: Werner Schmidt-Boelcke
Orchester: Orchester des Bayerischen Rundfunks
Solist/Solistin: Ingeborg Hallstein /Frau Luna, Sopran
Solist/Solistin: Willi Brokmeier /Prinz Sternschnuppe, Tenor
Länge: 02:39 min
Label: Acanta 42484

Komponist/Komponistin: Joseph Strauß
Album: NEUJAHRSKONZERT 2016
Titel: Sphärenklänge op.235, Walzer
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Mariss Jansons
Länge: 10:04 min
Label: Sony Classical 88875174752 (2

Komponist/Komponistin: Richard Wagner/1813 - 1883
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Wagner/1813 - 1883
Gesamttitel: DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG / Oper in 3 Aufzügen / Gesamtaufnahme / 3.Akt 1.Teil
Titel: 13. Weilten die Sterne im lieblichen Tanz? / 4.Szene Walther, Sachs (00:02:15)
Leitung: Wolfgang Sawallisch
Solist/Solistin: Ben Heppner /Walther von Stolzing, Tenor
Orchester: Bayerisches Staatsorchester
Länge: 02:15 min
Label: EMI CDS 5551422

Komponist/Komponistin: Nikolai Rimsky Korssakoff/1844 - 1908
* 12. Tanz der Sterne - 2.Satz (00:05:21)
Titel: Suite aus "Die Nacht vor Weihnachten / Notsch pered roshdestwom / Die Weihnacht" - Oper in 4 Akten
Orchester: Scottish National Orchestra
Leitung: Neeme Järvi
Länge: 05:29 min
Label: Chandos CHAN 103692X (2 CD)

Sendereihe

Gestaltung