Unterwegs am "Grünen Band"

Vom Todesstreifen zur Lebenslinie. Ein Lokalaugenschein

Wo der Eiserne Vorhang West- von Osteuropa trennte, verläuft heute das "Grüne Band" - ein 12.500 Kilometer langer Naturstreifen mit großer Artenfülle. Vom Böhmerwald bis zu den Karawanken, hat Österreich rund 1.300 km Anteil daran. Es ist ein Gebiet mit Tümpeln, Lacken und Auwiesen, Urzeitkrebsen und Schwarzstörchen. Ein Lokalaugenschein.

Gestaltung: Bea Sommersguter und Shenja Mannstein

Sendereihe