Lajos Toth

ORF/MIRELA JASIC

Lajos Toth, Jazzpiano

Junge Künstlerinnen und Künstler im Porträt. Gestaltung: Claudia Gschweitl und Eva Teimel

Der ungarische Jazz-Pianist Lajos Toth, geboren 1990, studiert an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Gemeinsam mit dem slowenischen Bassisten Miha Koren, dem steirischen Saxophonisten Tobias Pustelnik und dem brasilianischen Schlagzeuger Luis Andre Carneiro de Oliveira gründete er das "Lajos Toth Quartet".

Playlist

Komponist/Komponistin: Richard Rodgers
Bearbeiter/Bearbeiterin: Lajos Tóth
Titel: My favorite things
Solist/Solistin: Lajos Tóth, Klavier
Solist/Solistin: Miha Koren, Bass
Solist/Solistin: Balazs Balogh, Schlagzeug
Länge: 01:28 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Lajos Tóth
Titel: Strong River
Solist/Solistin: Lajos Tóth, Klavier
Solist/Solistin: Miha Koren, Bass
Solist/Solistin: Balazs Balogh, Schlagzeug
Länge: 01:00 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Lajos Tóth
Titel: Lali Blues
Solist/Solistin: Lajos Tóth, Klavier
Solist/Solistin: Miha Koren, Bass
Solist/Solistin: Balazs Balogh, Schlagzeug
Länge: 01:48 min
Label: Manus

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Elisa Lapan, Saxophon

MO | 14 August 2017

Sebastian Grande, bildende Kunst

FR | 11 August 2017

Marko Dzomba, Saxophon

DO | 10 August 2017