Konsumationsort im Grünen. Die Meierei

Im Rahmen des Schwerpunkts "Im Park":
Die Institution Meierei im Wandel von der herrschaftlichen Jausenstation zum Spitzenlokal

Historisch betrachtet war eine Meierei im Wesentlichen eine Landwirtschaft. Im 19. Jahrhundert entstanden in Garten- und Parkanlagen "Meiereien", Lokale in denen man die Produkte der oft herrschaftlichen Landwirtschaften konsumieren konnte. Den Besuchern wurde auch nahe gelegt, die prächtigen Kühe und die damals modernen Stallungen zu bewundern. Im Wiener Stadtpark wurde im Jahr 1903 die "Milchtrinkhalle der Stadt Wien" errichtet. Heute ist dort das Spitzenrestaurant "Steirereck", das zusätzlich mit dem Lokal "Meierei" diese alte Idee fortführt.

Gestaltung: Alois Schörghuber


Kostnotizen: Das Buch "Schwammerlzeit!" von Klaus Kamolz

Gestaltung: Alexander Bachl

Sendereihe