Spritzenarbeit für glatte Haut

Die Pharmafirma Croma expandiert auf dem Weltmarkt für ästhetische Medizin
Moderation: Manuel Marold, Gestaltung: Volker Obermayr

Im vorletzten Teil der Saldo Sommerserie "Abenteuer Alltagsgegenstand" widmet sich das Ö1 Wirtschaftsmagazin dem Beauty- und Wellnessboom. Weltweit spielt dabei die niederösterreichische Firma Croma Pharma eine immer wichtigere Rolle. Begonnen hat das Familienunternehmen mit einer Apotheke in Wien. In den vergangenen 40 Jahren hat es sich auf Produkte mit Hyaluronsäure spezialisiert - zunächst für die Behandlung nach Augenoperationen und zur Gelenksschmierung. Mittlerweile konzentriert sich die Firma mit ihren gut 300 Beschäftigten auf Injektionen zur temporären Faltenreduktion und Hautglättung. Produziert wird ausschließlich in Österreich. Neben Spritzen und Pflegeprodukten will Croma auch mit einem eigenen Klinikkonzept Behandlungs- und Hygienestandards setzen. Saldo hat sich Produktion, Anwendung und Marktchancen der Viskoelastika aus dem Weinviertel angesehen.

Service

CROMA-PHARMA AG
YUVELL Fine Aesthetics

Sendereihe