Die Valencianerin Mara Aranda und die Musik der Sepharden

Musik aus allen Richtungen mit Michael Neuhauser. "Sefarad" im Herzen Marokkos.

Es gibt Bereiche, in denen sich "Alte Musik" und Volksmusik direkt berühren, vor allem im mediterranen Raum, wo es eine blühende Szene gibt, die Musiktraditionen aufgreift und manchmal auch weiterschreibt, über die Jahrhunderte zurückblickt, alte Schätze hebt und Zusammenhänge offenbart.

Die Valencianerin Mara Aranda ist eines der hochaktiven Zentren dieser Szene, mit einem immer wieder auftauchenden Schwerpunkt auf der Musik der spanisch-jüdischen Diaspora, auch auf ihrem jüngsten Album: "Sefarad en el corazón de Marrueccos".

Playlist

Komponist/Komponistin: Traditional
Titel: Decilde A Mi Amor (4.30)
Titel: Al Pasar Por Casablanca (4.25)
Titel: Sol "La Sadiqa (4.56)
Titel: El Ignorante Afortunado (2.35)
Titel: Nanas Marroquies (3.16)
Solist/Solistin: Mara Aranda
Länge: 19:42 min
Label: SGAE DLB-25212-2106

Sendereihe

Gestaltung