Pflanzenpracht im Klostergarten

Ein grünes Juwel hinter Klostermauern.
Stefan Kastenhofer führt durch den Hofgarten des Stifts Seitenstetten im Mostviertel.
Teil 4: Frühe Zeugnisse des Kartoffelanbaues
Gestaltung: Wolfgang Bauer

Der historische Hofgarten des Benediktinerstifts Seitenstetten im niederösterreichischen Mostviertel zählt zu den bedeutendsten gartenarchitektonischen Denkmälern Österreichs. Die von einer Mauer umschlossene Anlage wurde zu den Millenniumsfeiern des Jahres 1996 revitalisiert und wird seither jährlich von tausenden Gartenliebhabern besucht. Der Garten ist in mehrere Teilräume gegliedert, die an bestimmte Epochen in der langen Geschichte der Anlage erinnern.
So kann man im Kräutergarten in die Frühzeit des Klosters eintauchen. Das Stift Seitenstetten, der "Vierkanter Gottes", wurde zu Beginn des 12. Jahrhunderts gegründet. In einem leicht abgesenkten und daher geschützten Bereich entlang der Gartenmauer finden sich mehr als 250 verschiedene Gewürz- und Heilkräuter, viele davon wurden bereits in der Klostermedizin des Mittelalters verwendet. Die Kräuter sind nach unterschiedlichen Themen bzw. Anwendungen angeordnet. So ist zum Beispiel der kräuterkundigen Äbtissin Hildegard von Bingen ein Bereich gewidmet, deren Schriften im Mittelalter so manches Kloster beeinflusst haben.
In der Zeit des Barock erhielt der Garten des Stifts eine bedeutende Ausprägung. An diese Zeit erinnern zum Beispiel die alten Steinvasen und das steinerne Wasserbecken im Zentrum.
Eine besondere Attraktion bietet der Rosengarten mit mehr als 100 Strauch- und Kletterrosen. Es handelt sich um historische Sorten, die nur einmal im Jahr - im Juni - blühen und ihren unvergleichlichen Duft verströmen.
Der Nutzgarten versorgt das Stift wie eh und je mit frischem Gemüse und Obst. Salat, Tomaten und Erdbeeren füllen die Beete. In Seitenstetten wurde sehr früh die Kartoffel kultiviert. Bereits 1621 wird der Anbau dieser aus der "Neuen Welt" eingeführten Frucht urkundlich erwähnt. Aus dieser Zeit stammen auch Beschreibungen der Nutzpflanze und Rezepte für deren Verwendung in der Küche.

Service

Hofgarten des Stifts Seitenstetten

Kostenfreie Podcasts:
Vom Leben der Natur - XML
Vom Leben der Natur - iTunes

Sendereihe